IceWars *wink* Community
26.05.2018 21:43:22 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News:
 
 
   Übersicht   Hilfe Suche Profil Kalender Login Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Versehentliche Flottenuebergabe  (Gelesen 3109 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Hrun
Spender
*
Offline Offline

Beiträge: 104



« am: 13.09.2005 10:43:54 »

"Etwas ist nicht recht, weil es Gesetz ist, sondern es muss Gesetz sein, weil es recht ist." - Charles de Montesquieu

Daher schlage ich vor, darueber zu diskutieren, wie man moralisch korrekt Handeln sollte, wenn einem versehentlich eine fremde Flotte uebergeben wird, um das Ergebnis anschliessend in ein Gesetz zu giessen. Bitte beschraenkt euch bei der Ueberlegung nicht auf den aktuellen Fall.
Gespeichert

Abgeordneter der PSISA!
McMacki

Offline Offline

Beiträge: 2.552


PenissMcPenissen


E-Mail
« am: 13.09.2005 11:05:22 »

dem kanzler isset egal
Gespeichert

Alemannia Aachen wird nicht untergehen!!!!
Gwalon

Offline Offline

Beiträge: 1.421


DasGrosseUndKomischeHoerks

443613847
« am: 13.09.2005 17:52:51 »

dem depp vom dienst auch
Gespeichert

[tsN]DasGrosseUndKomischeHoerks aka [Faust][tsN]Magister Sausack aka [tsN][-=WOAP=-]Gwalon aka [tsN]0815
aka König Gwalon von Hasengottes Gnaden, erster Ritter des ebenselbigen
Abgeordneter für die [Prunk] Prunk Partei - Macht, Luxus, Reichtum; Mitglied der Regierungskoalition (1. Icewarsparlament)
Vorsitzender der und Abgeordneter für die [PwP] - Pelzwesen Partei, Vizekanzler, zuvor Wahlleiter (2. Icewarsparlament)
Abgeordneter für die [BEP] Blödsinnige Einheitspartei, Mitglied der Regierungskoalition (3. Icewarsparlament)
Abgeordneter für den [PuN] Personenkult um Nathanael (5. Icewarsparlament)
Nemesis der [maeh].
friedenspanzer

Offline Offline

Beiträge: 1.383


Bratwurstpanzer

175493433
WWW
« am: 14.09.2005 16:58:28 »

Es ist moralisch nicht vertretbar andere Leuten bei einer moralischen Entscheidung gesetzlich vorzuschreiben wie sie zu handeln haben. Soll heißen: Dagegen das es ein solches Gesetz gibt!
Gespeichert

nalta

Offline Offline

Beiträge: 1.088

nalta


« am: 16.09.2005 03:51:55 »

ausm Bauch heraus handeln - schlechte Laune: alles einsacke
Gegner stinkt: alles einsacken
Wohlfahrt: Zurückgeben
Gespeichert
Hrun
Spender
*
Offline Offline

Beiträge: 104



« am: 16.09.2005 13:00:46 »

Dann beziehe ich mal Stellung, in der Hoffnung, dass sich dann noch ein paar mehr Leute zu Wort melden:

Ich bin fuer eine Rueckgabeplficht, da kleine Schusselfehler einen moeglichst geringen Einfluss auch das Spielgeschehen haben sollten.
Gespeichert

Abgeordneter der PSISA!
Yen Moon

Offline Offline

Beiträge: 399



« am: 18.09.2005 03:09:21 »

es sollte jedem selbst überlassen sein.
Gespeichert


irc-nick promy
McMacki

Offline Offline

Beiträge: 2.552


PenissMcPenissen


E-Mail
« am: 18.09.2005 08:40:53 »

so der kanzler spricht, da mein doofer pressesprecher wieder mal net anwesend ist:

im sinne der koalition, also im sinne der grauen mantas, die ja krieg und bla haben wollen, bestimmen wir, das uns das egal ist, solange man sich gegenseitig die köpfe einschlägt.
hugh
Gespeichert

Alemannia Aachen wird nicht untergehen!!!!
friedenspanzer

Offline Offline

Beiträge: 1.383


Bratwurstpanzer

175493433
WWW
« am: 20.09.2005 17:26:30 »

Warum ist unser Kanzler eigentlich nicht fähig zu einer Meinung? So kriegen wir ja nie was beschlossen...
Gespeichert

Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2007, Simple Machines
Impressum
Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS