IceWars *wink* Community
18.02.2018 05:50:43 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News:
 
 
   Übersicht   Hilfe Suche Profil Kalender Login Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Die Regierung nimmt ihre Arbeit auf!!!erste Sitzung und so blabla  (Gelesen 1895 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
McMacki

Offline Offline

Beiträge: 2.552


PenissMcPenissen


E-Mail
« am: 30.08.2005 03:41:55 »

so...

da mein Pressesprecher gerade schläft presse spreche ich jetzt hier mal.
Wie vielleicht alle wissen, suchen wir den Wackelpudding.
Kriegstreiber atlan hat mich davon überzeugen können, das wir den Wackelpudding vielleicht gar nicht in diesem Universum finden können.
OOOOH mein gott, dachte ich mir. Müssen wir halt bei anderen vorbeischauen.

Also, da wir nen außenminister und kriegstreiberministerium haben, ist es ja klar, das wir da irgendwas machen müssen.
Wir müssen den Wackelpudding suchen, und dabei andere unterjochen und so weiter. Verwirrung stiften.

Ablauf:
Wir sammeln hier vorschläge, wem der Krieg erklärt werden soll. Dann bilden wir einen Untersuchungsausschuss.
Dann hören wir nicht auf selbigen und stimmen einfach ab, welches Browsergame dran glauben muss.

Alsdann gehen wir in deren Forum, und schreiben als IW Parlament, einen ellenlanges, vollkommen sinnloses, und hoffentlich verwirrendes RPG. und erklären ihnen den Krieg
Und dann, mal sehen, vielleicht sind sie ja kreativ. Das soll natürlich keine Spamaktion und so sein.
Ach ja und eigentlich verbreiten wir ja nur den Glauben an den großen Hasengott.

Andere Kleinigkeiten:

- Die Regierung(ich), fände es klasse, wenn es ein iw treffen gäbe, wo alle mir huldigen und hasi und soweiter. Ich finde wir sollten einen Untersuchungsausschuss bilden, und vielleicht ein Organisationskomittee, falls der hohe rat der mods, da nicht schon was plant. Ich denke das sollte man echt hinkriegen, also das mein ich auch ernsthaft.


SO...und nun übernimmt bitte das Wort, ich will was kreatives hören. und diskussionen und so.


Gespeichert

Alemannia Aachen wird nicht untergehen!!!!
Bastet

Offline Offline

Beiträge: 455



E-Mail
« am: 30.08.2005 06:55:04 »

Die Gruende fuer eine Intervention in anderen Browsergames sind irrefuehrend und unlustig. Weder Wackelpudding noch der Hasengott sind ein trifftiger Kriegsgrund. Wenn wir denn schon das Risiko eines Angriffes eingehen, muss dieser sorgfaelltig abgewogen und die Mehrung der unserer Macht im Zentrum der Aufmerksamkeit stehen. Schließlich leben wir weder in einem Wackelozialismus noch Lepreismus. Ich empfehle einen Untersuchungsausschuss der die Kompetenzen von McMackie nachhaltig prueft und seine Arbeit fuer voelkerrechtswidrig erklaert. Vielen Dank.
Gespeichert

Where a little head doesn't see an outcome, it is immediately looking for the end.
Hrun
Spender
*
Offline Offline

Beiträge: 104



« am: 30.08.2005 12:43:00 »

Ich begrüsse den Vorschlag, hege jedoch die Befürchtung, dass unsere momentane Kriegsmaschinerie nicht angsteinflössend genug ist um die [Name des feindlichen Browsergames einfügen]-Spieler durch eine Kriegserklärung in einen ausreichend verängstigten Zustand zu versetzen.
Gespeichert

Abgeordneter der PSISA!
Nathanael

Offline Offline

Beiträge: 1.790


DasEnde


WWW E-Mail
« am: 30.08.2005 13:44:22 »

In meiner Funktion als Außenminister begrüsse ich natürlich Angriffskriege in fremde Universen, schließlich hätte ich ja sonst nichts zu tun. Wenn wir die Regierung des Universums sind, fällt das Universum ganz klar unter "Innenpolitik", also muss ich mir irgendwo ein "Außen" suchen.

Als Vizekanzler lehne ich es jedoch ab, unsere Kräfte mit minderwertigen Gegnern zu messen. Wir sollten erst einmal in unserem eigenen Universum aufräumen, hier gibt es genug zu tun: Eine Verfassung schreiben, die Herzen des Volkes gewinnen, Steuern erheben, Koks & Nutten und die Ächtung des Friedens.
Gespeichert

KommunistenSchlumpf, PropagandaSchlumpf, Tzeentch, Tölpel von Passau, Nathanael der Inaktive

Pilz
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2007, Simple Machines
Impressum
Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS