IceWars *wink* Community
21.01.2018 07:43:55 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News:
 
 
   Übersicht   Hilfe Suche Profil Kalender Login Registrieren  
Umfrage
Frage: Wer soll künftig so tun, als hätte er/sie was zu sagen?
McMacki - 15 (55.6%)
Bastet - 10 (37%)
- Stimmenthaltung - - 2 (7.4%)
Stimmen insgesamt: 0

Seiten: [1] 2 3 4   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Die Wahl des Kanzlers - ABGESCHLOSSEN!  (Gelesen 11557 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Nathanael

Offline Offline

Beiträge: 1.790


DasEnde


WWW E-Mail
« am: 28.08.2005 20:02:08 »


Parlaments-Thierse Nathanael gibt bekannt:

Das Parlament wählt seinen Kanzler! Die Umfrage läuft ohne Zeitlimit, sie ist erst gültig wenn alle 25 Abgeordneten abgestimmt haben. Das verleitet zwar zum Schlendrian, doch in Anbetracht der Tatsache, dass die Abgeordneten erst aus allen Ecken des Universums zusammenkommen müssen und womöglich das Parlamentsgebäude gar nicht auf Anhieb finden und/oder versehentlich bombardieren, ist das die einzig faire Lösung.
Gewählt wird mit absoluter Mehrheit, also mindestens 13 Stimmen. Sollte keine absolute Mehrheit zustandekommen, dürfen sich die Parteien untereinander wüst beschimpfen und haben danach Zeit neu zu verhandeln, bevor eine weitere Umfrage gestartet wird. Das machen wir im Zweifelsfall so lange bis... ja bis einer weint.

Zur Wahl stehen McMacki, Spitzenkandidat der Opportunisten-Koalition, die die knappe Mehrheit im Parlament besitzt, und Bastet als Gegenkandidatin aus den Reihen der Oppositionsparteien. Sollte Radaupolitiker Promy (Yen Moon) doch noch auftauchen und sich ebenfalls als Gegenkandidat profilieren wollen, bekommt er einen Keks und darf mit Transparenten in der Kantine protestieren. Solange er niemandem ins Essen spuckt.

Wählt weise!
Es kann Tage dauern, bis wieder jemand Neuwahlen ausruft. Wink
« Letzte Änderung: 29.08.2005 19:05:52 von Nathanael » Gespeichert

KommunistenSchlumpf, PropagandaSchlumpf, Tzeentch, Tölpel von Passau, Nathanael der Inaktive

Pilz
McMacki

Offline Offline

Beiträge: 2.552


PenissMcPenissen


E-Mail
« am: 28.08.2005 21:24:50 »

hmmm
das mit dem solange wälen, bis alle da sind, ist aber schlecht

innem parlament ist es so, wer da ist der wält und wer krank/tod/oder bei seiner freundin, der hat pech gehabt
Gespeichert

Alemannia Aachen wird nicht untergehen!!!!
Bastet

Offline Offline

Beiträge: 455



E-Mail
« am: 28.08.2005 21:25:26 »

Angsthase.
Gespeichert

Where a little head doesn't see an outcome, it is immediately looking for the end.
Nathanael

Offline Offline

Beiträge: 1.790


DasEnde


WWW E-Mail
« am: 28.08.2005 21:33:33 »

In einem Parlament, das eine unbedeutende Nation auf einem unbedeutenden Planeten repräsentiert kann man vielleicht mit Zeitlimit arbeiten, aber wir vertreten schließlich ein ganzes Universum. Das kann schon mal dauern durch diverse Wurmlöcher zu fliegen, um an einer Parlamentsdebatte teilzunehmen. Daher arbeiten wir hier nach "Jede Stimme zählt"-Prinzip. Wer damit nicht zufrieden ist, kann eine Abstimmung darüber starten. Jedoch eine ohne Zeitlimit.  Rolling Eyes

Wenn sich die Abgeordneten engagiert genug zeigen, können wir später vielleicht ein Zeitlimit setzen, aber einige dürften noch gar nicht mitgekriegt haben, dass wir schon arbeiten...
Gespeichert

KommunistenSchlumpf, PropagandaSchlumpf, Tzeentch, Tölpel von Passau, Nathanael der Inaktive

Pilz
Bastet

Offline Offline

Beiträge: 455



E-Mail
« am: 28.08.2005 21:35:34 »

Er hat nur Angst zu verlieren. Das ist typisch fuer diese fuchteligen Weicheier. Wenn es um Wackelpudding geht sind sie Drachen aber bei kalten politischen Fakten kriegen sie Muffensausen und fliehen in die naechstgelegene Spelunke um sich mit Wackelpuddingextrakt-vermischten Donnergurglern besinnungslos zu loeffeln.
« Letzte Änderung: 28.08.2005 21:37:54 von Bastet » Gespeichert

Where a little head doesn't see an outcome, it is immediately looking for the end.
ByteSize

Offline Offline

Beiträge: 164


339988344
« am: 28.08.2005 22:19:51 »

[...]Das ist typisch fuer diese fuchteligen Weicheier[...] in die naechstgelegene Spelunke um sich mit Wackelpuddingextrakt-vermischten Donnergurglern besinnungslos zu loeffeln.

SO (!) ^^ könnte ich das unterschreiben, aber der rest (den ich mit [...] ausgelassen habe) stimmt so nicht... Politische fakten und fragen sind halt nur .....Uhm? ....... verwirrend!
Gespeichert

Bastet

Offline Offline

Beiträge: 455



E-Mail
« am: 28.08.2005 22:27:57 »

Geht zurueck in euer Wackelpuddingland und ueberlasst die Politik denen die geradeaus denken koennen. Ich bau euch auch ein Reservat.
Gespeichert

Where a little head doesn't see an outcome, it is immediately looking for the end.
Bastet

Offline Offline

Beiträge: 455



E-Mail
« am: 28.08.2005 22:35:04 »

Die hohe Stimmenverteilung zugunsten McMacki werte ich als entschiedene Anfeindung gegenueber allen Bestrebungen der Emanzipation. Es ist unhaltbar das ein Mann die Arbeit einer Frau uebernimmt, wo kommen wir denn da hin? Maenner gehoeren an die Kochtopffront und nicht in ein politisches Amt. Alle Muehen der letzten Generationen hier ein einseitiges Rollengleichgewicht beizubehalten werden mit Fueßen getreten. Ich verlange die umgehende Vaporisierung von McMackie!
Gespeichert

Where a little head doesn't see an outcome, it is immediately looking for the end.
ByteSize

Offline Offline

Beiträge: 164


339988344
« am: 28.08.2005 22:41:13 »

ich als ich, sage dazu: NEIN! weil ich kochtopfe nicht mag, wobei sie recht hilfreich sein können in bezug auf die herstellung von Wackelpudding... Ansonsten stimme ich dir voll und ganz zu das wir irgendwas mit McM machen sollten... wie z.b. ihn mit panzerband einwickeln, ihn in die mitte des parlaments stellen udn irgendwelceh reden stammeln lassen... das wird bestimmt lustig Mr. Green
Gespeichert

Tharmark

Offline Offline

Beiträge: 46


164693812
« am: 28.08.2005 22:43:50 »

dabei nicht vergessen ihn mit irgendetwas zu bewerfen. am besten mit wattebällschen bis er blutet O.o
Gespeichert

Alemannia Aachen wird nicht untergehen!
Kampfkatze und Groupie
friedenspanzer

Offline Offline

Beiträge: 1.383


Bratwurstpanzer

175493433
WWW
« am: 28.08.2005 23:13:33 »

Da ich in diesem Parlament das Monopol an Friedenspanzerband besitze kann ich diesem Antrag leider nicht zustimmen.

Allerdings darf die Partei die keine Abkürzung hat ihn gerne in Pudding einschließen.
Gespeichert

Joni

Offline Offline

Beiträge: 74


Joni7181


« am: 29.08.2005 04:23:33 »

*verwirrt fuchtel und schon mal den entsprechenden wackelpudding suchen geh*
Gespeichert


Ehemaliger Abgeordneter im Icewars-Parlament für die
Partei der verwirrten Fuchteler auf der Suche nach dem Wackelpudding
Und an der JKA bin ich auch noch schuld... Tut mir ja leid... ;P
Creel

Offline Offline

Beiträge: 559



« am: 29.08.2005 13:28:36 »

Warum könnnen wir nicht einfach solange abstimmen bis einer die absolute Mehrheit hat?
Danach ist es doch eh entschieden.
Und wenn das nicht geht, werd ich eine Abstimmung dafür durchführen. ^^
Gespeichert

Nathanael

Offline Offline

Beiträge: 1.790


DasEnde


WWW E-Mail
« am: 29.08.2005 14:08:50 »

Ja, natürlich ist die Umfrage abgeschlossen, wenn jemand die absolute Mehrheit hat. Das hatte ich wohl vergessen zu erwähnen. Alles darüber hinaus hat ja gar keinen Sinn. Aber bei unseren knappen Mehrheitsverhältnissen sollte eben jeder abstimmen können. Es kann ja gut sein, dass es irgendwann 12 zu 12 steht. Also brauchen wir die Stimmen aller 25 Abgeordneten.
Gespeichert

KommunistenSchlumpf, PropagandaSchlumpf, Tzeentch, Tölpel von Passau, Nathanael der Inaktive

Pilz
scheibe

Offline Offline

Beiträge: 351



WWW
« am: 29.08.2005 15:38:50 »

Die PENIS ist sowieso dagegen, dass hier gewählt wird, weil es von der Opp bisher noch keinen eindeutigen Kanzlerkanidaten gibt, zur Wahl standen Promy und Bastet. Promy befindet sich wie es sich für einen guten Politiker gehört, wenn was wichtiges ansteht, in der Sommerpause (Urlaub). Wir sind nicht gewillt uns einen Kanzlerkandidaten aufzwingen zu lassen und schon gar nicht eine Emanze.
Darum muss die PENIS entschieden DAGEGEN sein, dass hier gewählt wird. (SKANDAL schreit). Sollte es trotzdem zu dieser Abstimmung kommen, wird die PENIS jegliche politische Entscheidung des betrügerischen Vereins, der sich IW-Parlament nennt, ignorieren.
Gespeichert
Bastet

Offline Offline

Beiträge: 455



E-Mail
« am: 29.08.2005 16:50:39 »

Ich geb dir gleich Emanze du Pampelmuse!
Gespeichert

Where a little head doesn't see an outcome, it is immediately looking for the end.
scheibe

Offline Offline

Beiträge: 351



WWW
« am: 29.08.2005 17:17:49 »

Zitat
Die hohe Stimmenverteilung zugunsten McMacki werte ich als entschiedene Anfeindung gegenueber allen Bestrebungen der Emanzipation. Es ist unhaltbar das ein Mann die Arbeit einer Frau uebernimmt, wo kommen wir denn da hin? Maenner gehoeren an die Kochtopffront und nicht in ein politisches Amt. Alle Muehen der letzten Generationen hier ein einseitiges Rollengleichgewicht beizubehalten werden mit Fueßen getreten. Ich verlange die umgehende Vaporisierung von McMackie!

EMANZE
Gespeichert
Bastet

Offline Offline

Beiträge: 455



E-Mail
« am: 29.08.2005 17:20:52 »

Ich moechte nur das alles bleibt wie es ist in diesem politischen Bereich. Geh lieber kochen.
Gespeichert

Where a little head doesn't see an outcome, it is immediately looking for the end.
scheibe

Offline Offline

Beiträge: 351



WWW
« am: 29.08.2005 17:32:43 »

du willst ned wirklich das ich koch, glaubs mir
Gespeichert
Nathanael

Offline Offline

Beiträge: 1.790


DasEnde


WWW E-Mail
« am: 29.08.2005 17:39:41 »

Jetzt aber mal gesittetere Umgangsformen hier!
Sonst leite ich mal eben ein Parteiverbotsverfahren gegen die PenIs und TAP ein, wegen undemokratischer Gesinnung und/oder reiner Willkür.
Gespeichert

KommunistenSchlumpf, PropagandaSchlumpf, Tzeentch, Tölpel von Passau, Nathanael der Inaktive

Pilz
Seiten: [1] 2 3 4   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2007, Simple Machines
Impressum
Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS