IceWars *wink* Community
21.02.2018 16:02:49 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News:
 
 
   Übersicht   Hilfe Suche Profil Kalender Login Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: JKA vs. SHIELD - Happy Flying  (Gelesen 1396 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
bettina

Offline Offline

Beiträge: 235


Inori


« am: 31.03.2014 14:17:59 »

Beim Blick in den mintgrünen Nachthimmel verzaubert ein Schauspiel aus rosa und gelben Wölkchen in Kombination mit blauen und violetten Einhörnern das geladene Publikum aus hochrangigen Jedis. Sie applaudieren fleißig, sind verzückt und genießen das Spektakel. Noch ahnt niemand, welche Wendung dieser hinreissende Abend noch nehmen würde...

Inori, die Herrscherin des ewigen Eises hat dieses kunterbunte Farbenspiel am Horizont für ihre treuen Freunde inszeniert, um sich für die wunderbaren Momente der vergangen Monate zu bedanken. Gerade als sich Inori auf die Bühne begibt, um ihre Verbundenheit zum Ausdruck zu bringen, wird sie von ihrem persönlichen Assistenten zur Seite gezogen, der mit beunruhigender Miene auf sie einredet.

Inori betritt die Bühne unter tosendem Applaus:

'Meine lieben und treuen Jedis ....[der Atem stockt]....
Leider muss ich euch mitteilen, ... [Inoris Stimme beginnt zu zittern]...
dass unserem Imperium etwas schreckliches widerfahren ist.
SHIELD hat uns die Farbe geklaut!'

Kaum waren diese Worte ausgesprochen, verwandelte sich der mintgrüne Nachthimmel in ein dunkles schwarzes Loch. Die Einhörnchen und Wölkchen erblassten in tristes Grau!

Im Publikum hört man rauhe Ahhhs... und Ohhhs.... Verständnisloses Kopfschütteln... Betroffenheit.... Unverständnis...

In dieses Raunen erhebt sich der hohe Hasenpriester don don vom Jurorentisch und murmelte in im Weggehen...

'Ab jetzt gibt es nur noch schwarz-weiß Fernsehen'
und widmet sich sofort mit seiner Gartenharke wieder seinem Zengarten....

Ein raunendes Unverständnis geht durch das anwesende Publikum...

Nach kurzem Zögern stürmt Michzib die Bühne und setzt mit fester Stimme an
'Freunde ...[dramaturgische Pause]...
Mitstreiter ...[dramaturgische Pause]...
Jedis ...[dramaturgische Pause]...
Wir können uns dies nicht gefallen lassen! Ich will HD!
Die Sith... äh...  SHIELD sind zuweit gegangen und müssen dafür bestraft werden ...[leise Zustimmung aus der Masse]... Diese Dreistigkeit darf nicht ungesühnt bleiben! Wir müssen uns die Farbe zurückholen! Seht euch doch um überall dieses Grau dieser triste und trostlose Zustand kann nicht im Sinn der Republik sein!'
Ich als euer Kanzler sage:  Wir holen uns die Farbe zurück! ...[leise Zustimmung bei den Jedis]...
Wir haben sehr viele Kampfschiffe und mehr als genug Transporter um die Farbe wieder auf unsere Planeten zu bringen.
Wir brauchen motivierte erfahren Kommandanten für unseren Angriff und genau DAFÜR haben wir euch ausgebildet. Ihr seid die Richtigen! ...[verhaltene Zustimmung bei den Jedis]...
Wir müssen dem Universum zeigen zu was wir fähig sind und ich zähle auf euch ...[breite Zustimmung]...
Wir haben trainiert trainiert und nochmals trainiert... Wir haben die 36 Kammern der Jedi-Mönche vorwärts und rückwärts absolviert ...[laute Zustimmung bei den Jedi]...
Liebe Jedis auf zu euren Gleitern, Kampfschiffen und macht Sie platt ...[lautes Gejohle bei den Jedis]...
Die JKA wird obsiegen liebe Freunde! Möge die Macht mit uns sein.'

Michzib verlässt die Bühne unter lautem Freudenfeuer aus der Plasmagewehren. Beim Bad in der tobenden Menge fängt Inori seinen Blick und es scheint als könne sie seine Gedanken lesen... Und Glück werdet ihr auch brauchen...




Kriegsbeginn 01.04.2014 um 15:59:17
Vorherige Kriegsaktionen führen zum sofortigen Kriegsbeginn  Knuddel
« Letzte Änderung: 31.03.2014 23:19:00 von bettina » Gespeichert

Wer in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigenen Spuren.
Hink

Offline Offline

Beiträge: 754


General Ryker


« am: 01.04.2014 10:08:20 »

Völlig betört von der bunten Medienvielfalt, saßen die Schilder eh Shieldindianer Shieldianer - also wir - vor dem riesen Flimmerkasten und schauten uns gängiges Trash-TV an.

Programm: Bettina Wulff und ihre Pornovergangenheit  Shocked

Plötzlich schaltet das Programm um ... [der Atem stockt]
--- Eilmeldung --- ... [ein raunendes Unverständnis geht durch das anwesende Publikum]

Wo ist das Programm hin? Was ist geschehen?
Alles schwarz! Nur ein kleiner weißer Balken in der Mitte mit der Aufschrift "Eilmeldung".

Was war nun mit Bettina geschehen? Was macht nun Bettina Wulff zwischen Pornfight und anderen Dingen?

Verärgert von der Programmunterbrechung wird die Fernbedienung massakriert.
Es wird wild umhergeschalten, um den Beitrag weiter verfolgen zu können.
Doch leider ist jedes Programm unterbrochen.

Endlich verschwindet der weiße Balken ... [dramaturgische Pause]...

Der schwarze Hintergrund bleibt bestehen.
Kleine weiße Punkte erscheinen überall vereinzelt und verstreut auf dem Bildschirm.

Lange wird gerätzelt, was das ganze soll. Was wird hier dargestellt? Wieso ist das eine Eilmeldung, wenn nichts passiert?

Plötzlich erkennt jemand ein Muster! Das sind Sternenbilder. Und zwar jene, welche in unserem Heimatsystem zu finden sind.
Wieso ist uns das nicht schon eher aufgefallen...

Aber, aber, aber dort ist ein Fehler.
Einer der Punkte, sogar recht groß in der Mitte des Bildschirms gehört hier nicht her.
Ein neuer Planet? Ein Stern? Der Tod?

Keiner kann sich einen Reim darauf bilden.
Bis, nach einer weile, der Punkt immer größer wird. Während dessen der Rest unverändert bleibt.
Wie kann das sein? Wächst unser Universum so schnell?

[der Kommandant muss Schlucken, so laut, dass es alle mitbekommen]
[er wird ganz blass im Gesicht]
Das, das, das ist nicht der Tod, auch kein Stern, aber ein Todesstern!
Er bewegt sich auf uns zu.
Und das ist kein TV-Programm.
Sondern eine unserer Überwachungskameras!

Die Jedis kommen. Und das nicht zu knapp, sondern in Scharen.
Immer mehr Objekte erscheinen im Zentrum.
"Jedis?" fragt einer der Anwesenden. "Noch nie gehört". "Was machen sie außerhalb ihrer Heimat?".

Endlich findet jemand den Stecker der Überwachungskamera.
[die Menge schreit, ZIEH IHN RAUS]
Frech grinsend, mit Bilder im Kopf, zieht er den Stecker ab.

Der Ameisenkrieg auf dem Bildschirm verschwindet.
Bettina ist wieder im Fernsehen... [die Menge verstummt]
Gespannt sitzen alle wieder vor dem Fernseher und verfolgen das Nachmittagsfernsehen.

Die sind noch sooo weit weg, denkt sich der oberste Kommandant.
Lasst sie kommen. Wir erwarten sie hier.
« Letzte Änderung: 01.04.2014 10:13:07 von Hink » Gespeichert

Hink

Offline Offline

Beiträge: 754


General Ryker


« am: 01.04.2014 21:14:49 »

Total sauer über die Programmunterbrechung brachen wir auf, um unseren Ärger kund zu tun.
So starteten wir unserer Seits die Kriegsmaschinerie, um dem Todesstern entgegen zu fliegen.
Leider hatten wir den Reaktoroutput zu hoch eingestellt,
flogen vorbei,
und mussten unseren Kaffee und Kuchen woanders los werden.

Doch Erfolglos waren wir nicht.
Wir klauten den Jedis noch mehr ihrer Flowerpower und zerstörten zeitgleich einige wichtige Fabriken ihrer Drogenherstellung.

Zitat
Kampf auf dem Planeten 2:28:10 am 01.04.2014 um 16:25:02. Besitzer ist Bossk [JKA].
Die Schlacht endete mit einem Sieg für den Angreifer.
Angreifende Flotte von General Ryker [SHIELD]. Startplanet ist 11:29:7.
SchiffnameAnzahlZerstörtÜberlebende
Kamel Z-98 (Hyperraumtransporter Klasse 1)50050
Waschbär (Hyperraumtransporter Klasse 2)505
Manta2.00002.000
X12 (Carrier)20020
Kronk1000100
Zeus50050
Verteidigende Flotte von don don [JKA].
SchiffnameAnzahlZerstörtÜberlebende
Pflaumenmus (Carrier)101
Verteidiger ist Bossk [JKA].
SchiffnameAnzahlZerstörtÜberlebende
Verteidigungsanlagen:
NameAnzahlZerstörtÜberlebende
Es wurden folgende Ressourcen geplündert:
Eisen1.736.664
Stahl224
VV4A236
chem. Elemente657
Energie101.006
Link zum externen Kampfbericht
Zitat
Kampf auf dem Planeten 2:51:9 am 01.04.2014 um 16:25:10. Besitzer ist Starkeeper [JKA].
Die Schlacht endete mit einem Sieg für den Angreifer.
Angreifende Flotte von General Ryker [SHIELD]. Startplanet ist 11:29:7.
SchiffnameAnzahlZerstörtÜberlebende
Manta4.0001353.865
X12 (Carrier)40040
Kronk2003197
Zeus100199
Verteidigende Flotte von xacreton vs untote.
SchiffnameAnzahlZerstörtÜberlebende
Pflaumenmus (Carrier)101
Verteidigende Flotte von Starkeeper [JKA].
SchiffnameAnzahlZerstörtÜberlebende
Hitman30300
Verteidiger ist Starkeeper [JKA].
SchiffnameAnzahlZerstörtÜberlebende
Eisbär (Hyperraumtransporter Klasse 2)30030
Gorgol 9 (Hyperraumtransporter Klasse 1)505
Verteidigungsanlagen:
NameAnzahlZerstörtÜberlebende
SDI Atomraketen15150
SDI Plasmalaser25250
SDI Gravitonbeam29290
Stopfentenwerfer110
Gausskanonensatellit10100
PulslaserSat50500
Es wurden folgende Werte beim Angreifer zerstört:
Eisen125.500
Stahl196.000
VV4A76.200
chem. Elemente179.200
Energie278.050
Bevölkerung1.535
Es wurden folgende Werte beim Verteidiger zerstört:
Eisen400.200
Stahl290.800
VV4A84.000
chem. Elemente114.250
Energie523.600
Bevölkerung1.500
Link zum externen Kampfbericht
Zitat
Kampf auf dem Planeten 2:51:9 am 01.04.2014 um 16:25:12. Besitzer ist Starkeeper [JKA].
Die Schlacht endete mit einem Sieg für den Angreifer.
Angreifende Flotte von General Ryker [SHIELD]. Startplanet ist 11:29:7.
SchiffnameAnzahlZerstörtÜberlebende
Manta2.000151.985
bürokratischer Formularbomber4.0001113.889
X12 (Carrier)60060
Kronk1000100
Zeus50050
Verteidigende Flotte von xacreton vs untote.
SchiffnameAnzahlZerstörtÜberlebende
Pflaumenmus (Carrier)101
Verteidiger ist Starkeeper [JKA].
SchiffnameAnzahlZerstörtÜberlebende
Eisbär (Hyperraumtransporter Klasse 2)30030
Gorgol 9 (Hyperraumtransporter Klasse 1)505
Verteidigungsanlagen:
NameAnzahlZerstörtÜberlebende
SDI Atomraketen110
SDI Plasmalaser990
SDI Gravitonbeam880
Gausskanonensatellit110
PulslaserSat19190
Es wurden folgende Werte beim Angreifer zerstört:
Eisen115.500
Stahl204.750
VV4A75.900
chem. Elemente93.750
Energie72.000
Bevölkerung126
Es wurden folgende Werte beim Verteidiger zerstört:
Eisen89.200
Stahl43.150
VV4A11.600
chem. Elemente18.850
Energie119.600
Der Planet wurde bombardiert von General Ryker.
Staub, Rauch und Pfefferminzplätzchen hüllten den Planeten ein, so dass die Bombentrefferchance bei 100% lag.
Folgende Gebäude wurden zerstört:
orbitale Verteidigungskoordination6
planetare Verteidigungsstellung3
große Eisenmine3
kleine Chemiefabrik4
Destillerie2
Bevölkerungszentrum1
großes Stahlwerk3
Energielager1
kleiner chemischer Fabrikkomplex4
Taverne (Zum volltrunkenen Raumfahrer)1
Chemielager2
kleine Kommunikationsanlage1
800 Leute starben durch die Bombardierung.
Link zum externen Kampfbericht
Zitat
Kampf auf dem Planeten 2:99:10 am 01.04.2014 um 16:58:14. Besitzer ist Inori [JKA].
Die Schlacht endete mit einem Sieg für den Angreifer.
Angreifende Flotte von General Ryker [SHIELD]. Startplanet ist 11:29:7.
SchiffnameAnzahlZerstörtÜberlebende
Manta5000500
bürokratischer Formularbomber5000500
X12 (Carrier)10010
Kronk20020
Zeus15015
Verteidiger ist Inori [JKA].
SchiffnameAnzahlZerstörtÜberlebende
Verteidigungsanlagen:
NameAnzahlZerstörtÜberlebende
Der Planet wurde bombardiert von General Ryker.
Staub, Rauch und Pfefferminzplätzchen hüllten den Planeten ein, so dass die Bombentrefferchance bei 100% lag.
Es wurden keine Gebäude zerstört. Haha.
Irgendwer drückte aus Versehen auf den Selbstzerstörungsknopf. Damit endet die ruhmvolle Existenz der Basis. Plop.
0 Leute starben durch die Bombardierung.
Link zum externen Kampfbericht

Sehnsüchtig warteten wir zeitgleich auf den Besuch von Bettina.
[to be continued]
Gespeichert

bettina

Offline Offline

Beiträge: 235


Inori


« am: 02.04.2014 10:48:02 »

Kanzler *hust* Michzib erwacht mit einem Lächeln im Gesicht. Der gestrige Abend verlief völlig zu seiner Zufriedenheit. Alle Jedis haben sich hinter ihn und seine Pläne gestellt. Die unendliche Treue und der Zusammenhalt der Jedis haben ihn tief beeindruckt.

Voller Zuversicht begibt er sich zu seinen frisch polierten Flotte. Der Anblick des tristen Einheitsgraus betrübt ihn ein wenig, waren es doch die vielen kunterbunten Farben und Motive, die ihm jeden Morgen den Spass an der Vergrößerung und Gestaltung seiner Einheit brachten.

Michzib blickt auf die Uhr...
Seine Mitstreiter lassen auf sich warten....
Je mehr Zeit verrinnt, desto ungeduldiger wird er...
Die mutigsten Jedis wollten bereits seit einer halben Stunde vor Ort sein...
Was war hier los?

Er rennt den Korridor auf und ab...
Ok.... Hasenpriester don don würde sicher nicht kommen... Der Zengarten kann schließlich nicht verlassen werden...
Aber der Rest?
Wo sind Flugcommandant dRaGoN oder die Herrscherin des Eises Inori?
Wo sind Tolbert, wookie oder Joni?
Waren nicht gestern alle Feuer und Flamme?
Hingen nicht alle an seinen Lippen?
Wollten wir nicht gemeinsam die Farben zurückholen?

In seiner panischen Gedankenwelt gefangen, wird er durch die hereinstürmende, völlig abgehetzte Zotti abgelenkt.
Ausser Puste, kaum Worte findend, deutet sie auf den Horizont....
'Meine Flotte...
sie ist...
bereits unterwegs...
Ich habe sie bereits von meiner Zentrale gestartet. Die Berichte werden bald bei Ihnen eingehen, Kanzler Michzib. Sie können ebenfalls starten, Inori wird sich erst später zu uns gesellen'

Zitat
Kampf auf dem Planeten 6:100:7 am 01.04.2014 um 17:59:09. Besitzer ist Incredible Hulk [SHIELD].
Die Schlacht endete mit einem Sieg für den Angreifer.
Angreifende Flotte von Victory [JKA]. Startplanet ist 2:33:3.
SchiffnameAnzahlZerstörtÜberlebende
Manta5002498
Stormbringer50012488
Gatling1.0003997
X12 (Carrier)10010
Kronk1000100
Zeus50050
Die Flotte brachte Kaffee und Kuchen mit.
Verteidiger ist Incredible Hulk [SHIELD].
SchiffnameAnzahlZerstörtÜberlebende
Sheep86860
Pflaumenmus (Carrier)202
Verteidigungsanlagen:
NameAnzahlZerstörtÜberlebende
Es wurden folgende Werte beim Angreifer zerstört:
Eisen24.600
Stahl36.800
VV4A17.450
chem. Elemente20.900
Energie20.200
Bevölkerung116
Es wurden folgende Werte beim Verteidiger zerstört:
Eisen8.600
Stahl34.400
VV4A4.300
chem. Elemente38.700
Energie51.600
Bevölkerung86
Der Planet wurde bombardiert von Victory.
Staub, Rauch und Pfefferminzplätzchen hüllten den Planeten ein, so dass die Bombentrefferchance bei 100% lag.
Es wurden keine Gebäude zerstört. Haha.
Irgendwer drückte aus Versehen auf den Selbstzerstörungsknopf. Damit endet die ruhmvolle Existenz der Basis. Plop.
0 Leute starben durch die Bombardierung.
Link zum externen Kampfbericht

Zitat
Kampf auf dem Planeten 6:100:9 am 01.04.2014 um 17:59:25. Besitzer ist Incredible Hulk [SHIELD].
Die Schlacht endete mit einem Sieg für den Angreifer.
Angreifende Flotte von Victory [JKA]. Startplanet ist 2:33:3.
SchiffnameAnzahlZerstörtÜberlebende
Manta5000500
Stormbringer5001499
Gatling1.00001.000
X12 (Carrier)10010
Kronk1000100
Zeus50050
Die Flotte brachte Kaffee und Kuchen mit.
Verteidiger ist Incredible Hulk [SHIELD].
SchiffnameAnzahlZerstörtÜberlebende
Sheep10100
Pflaumenmus (Carrier)101
Verteidigungsanlagen:
NameAnzahlZerstörtÜberlebende
Es wurden folgende Werte beim Angreifer zerstört:
Eisen2.000
Stahl2.100
VV4A1.200
chem. Elemente1.000
Energie1.000
Bevölkerung2
Es wurden folgende Werte beim Verteidiger zerstört:
Eisen1.000
Stahl4.000
VV4A500
chem. Elemente4.500
Energie6.000
Bevölkerung10
Der Planet wurde bombardiert von Victory.
Staub, Rauch und Pfefferminzplätzchen hüllten den Planeten ein, so dass die Bombentrefferchance bei 100% lag.
Es wurden keine Gebäude zerstört. Haha.
Irgendwer drückte aus Versehen auf den Selbstzerstörungsknopf. Damit endet die ruhmvolle Existenz der Basis. Plop.
0 Leute starben durch die Bombardierung.
Link zum externen Kampfbericht

Zitat
Kampf auf dem Planeten 9:26:5 am 01.04.2014 um 18:09:42. Besitzer ist Incredible Hulk [SHIELD].
Die Schlacht endete mit einem Sieg für den Angreifer.
Angreifende Flotte von Victory [JKA]. Startplanet ist 2:33:3.
SchiffnameAnzahlZerstörtÜberlebende
Manta5000500
Stormbringer5000500
Gatling1.00001.000
X12 (Carrier)10010
Kronk1000100
Zeus50050
Die Flotte brachte Kaffee und Kuchen mit.
Verteidiger ist Incredible Hulk [SHIELD].
SchiffnameAnzahlZerstörtÜberlebende
Gorgol 9 (Hyperraumtransporter Klasse 1)16016
Eisbär (Hyperraumtransporter Klasse 2)101
Verteidigungsanlagen:
NameAnzahlZerstörtÜberlebende
Der Planet wurde bombardiert von Victory.
Staub, Rauch und Pfefferminzplätzchen hüllten den Planeten ein, so dass die Bombentrefferchance bei 100% lag.
Es wurden keine Gebäude zerstört. Haha.
Irgendwer drückte aus Versehen auf den Selbstzerstörungsknopf. Damit endet die ruhmvolle Existenz der Basis. Plop.
0 Leute starben durch die Bombardierung.
Link zum externen Kampfbericht

Zitat
Kampf auf dem Planeten 9:10:3 am 01.04.2014 um 20:17:58. Besitzer ist Incredible Hulk [SHIELD].
Die Schlacht endete mit einem Sieg für den Angreifer.
Angreifende Flotte von Odysseus [JKA]. Startplanet ist 2:33:5.
SchiffnameAnzahlZerstörtÜberlebende
Stormbringer2.500682.432
Gatling1.00011989
X12 (Carrier)25025
Kronk5009491
Zeus2002198
Die Flotte brachte Kaffee und Kuchen mit.
Diese wilden Barbarben haben unseren kleinen Kindern die Lollis geklaut!! Das schreit gradezu nach Rache.
Verteidigende Flotte von Sandman [SHIELD].
SchiffnameAnzahlZerstörtÜberlebende
Eraser110
Verteidiger ist Incredible Hulk [SHIELD].
SchiffnameAnzahlZerstörtÜberlebende
Gorgol 9 (Hyperraumtransporter Klasse 1)4384380
Zeus110
Manta33330
Verteidigungsanlagen:
NameAnzahlZerstörtÜberlebende
SDI Gravitonbeam39390
Stopfentenwerfer110
Es wurden folgende Werte beim Angreifer zerstört:
Eisen366.000
Stahl444.700
VV4A203.300
chem. Elemente324.600
Energie438.650
Bevölkerung4.166
Es wurden folgende Werte beim Verteidiger zerstört:
Eisen191.100
Stahl1.166.600
VV4A63.120
chem. Elemente380.600
Energie1.345.550
Bevölkerung2.748
Der Planet wurde bombardiert von Odysseus.
Staub, Rauch und Pfefferminzplätzchen hüllten den Planeten ein, so dass die Bombentrefferchance bei 100% lag.
Folgende Gebäude wurden zerstört:
Flottenscanner8
großes VV4A-Walzwerk3
Flottenkontrollzentrum2
kleine orbitale Werft9
mittlere orbitale Werft3
kleiner Stahlkomplex1
Pfadfindercamp1
große Werft4
kleines Stahlwerk1
DN Werft1
6570 Leute starben durch die Bombardierung.
Link zum externen Kampfbericht

Nachdem die ersten Berichte eingegangen sind, werden diese gründlich ausgewertet.
Wo ist die Farbe?
Hatte nicht SHIELD die Farbe geklaut?


« Letzte Änderung: 02.04.2014 10:52:52 von bettina » Gespeichert

Wer in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigenen Spuren.
bettina

Offline Offline

Beiträge: 235


Inori


« am: 02.04.2014 23:30:06 »

Im Kontrollraum der Jedis herrscht ein reges Durcheinander. Alle warten auf die Rückkehr der Kampfflotten, auf die Rückkehr der Full-HD-Farben... Ungeduldig blickt Inori auf die Uhr.... So langsam dürften sie doch mit den Farben bei uns in der Zentrale eintreffen.

Die Minuten verstreichen...
Fühlen sich an wie Stunden....

Nach einer halben Unendlichkeit wird es tumultartig lauter.
Die Flotten wurden auf dem Radar erkannt....
Endlich werden die Farben wieder Einzug ins Jediland erhalten.
Die Punkte nähern sich sekündlich....

Die Jedis stürmen hinaus zur Landebahn, um die Kampfflotten triumphierend in Empfang zu nehmen.

Doch was ist das?

Die Schiffe erstrahlen noch immer im tristen grau.
Keine bunten Farben versprühen einen Leuchtstreifen am Himmel, wie es früher der Fall war.

Was ist geschehen?

Kanzler Michzib und Kommandantin Zotti erreichen das Headquartier mit schlechten Nachrichten im Gepäck:
 Die ausgewerteten Berichte zeigen klar, dass SHIELD nicht der Dieb der Farben war.

Doch wer war es dann?

Hasenpriester dondon ruft seine treuesten Gefährten zu sich: 'Wir haben ein undefiniertes Nachrichtensignal erhalten. Lasst uns in die Zentrale gehen.'

Auf dem großen Full-HD-Plasma-Übertragungs-TV erscheint im flackernden schwarz-weiß der Anführer von SHIELD mit einer sehr unkonventionellen, wohlgleich aber interessanten Idee....

'Lasst uns gemeinsam die Farben ins Hasiversum zurückbringen! Schließt euch uns an und wir werden die Farben mit Sicherheit wiederfinden. Gemeinsam erreichen wir mehr als jeder für sich!'

---

FAZIT:
Die JKA und SHIELD beenden den Krieg in Frieden.

Die Spieler Odysseus und Victory werden mit ihrer Flotte morgen im Laufe des Nachmittags zu SHIELD wechseln und schließen sich somit dem großen Suppenendkrieg an!
Inori wir in einen Buddleraccount bei SHIELD wechseln.

Wir appellieren an dieser Stelle an die Fairness der IW-Gemeinde, die JKA für die Dauer des Suppenkrieges nicht als Kriegsgegner auszuwählen.
Gespeichert

Wer in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigenen Spuren.
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2007, Simple Machines
Impressum
Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS