IceWars *wink* Community
24.06.2018 06:57:18 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News:
 
 
   Übersicht   Hilfe Suche Profil Kalender Login Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Brennstoffzellenkw > OSKW?  (Gelesen 1368 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Toluol

Offline Offline

Beiträge: 44


« am: 15.08.2013 11:58:18 »

Hallo,
siehe Überschrift. Sind die Brennstoffzellen nicht etwas effizienter auf Kolos mit höherer Chemiedichte? OSKW braucht 24h und bringt 1320 Energie, Brennstoffzelle dauert nur 10 Stunden, Chemiekomplex dauert auch nur 10 Stunden. Zudem bekommt man 5 Wasser. Bin gerade am Überlegen, ob ich die OSKW auf einer Kolo überhaupt noch nutzen soll, da ein Chemiekomplex schon 260 Chemie bringt (ohne Robominenzentrale). Oder soll ich mir noch einen Fusionsreaktor hinstellen, das wär energietechnisch dann aber ein ziemlicher Overkill (13k plus pro Stunde  Deal/Contract )

schöne Grüße
Gespeichert
Patsch

Offline Offline

Beiträge: 1.671


Sadalsuud


« am: 15.08.2013 12:04:32 »

rechne es auf die Bauzeit runter und dann siehst du dass die Fusis am effizientesten sind. OSKW haben halt keinen Verbrauch. Wie du schon richtig geschrieben hast, musst du für den Ausgleich beim Bau einer Brennstoffzelle oder Fusis Chemkomplexe hinstellen, was zusätzlich Bauzeit (ggf noch Bevölkerung und damit dann wieder Wasser) kostet.
Es kommt halt auf deine Spielweise an, was du machen möchtest. Effizient bauen bedeutet Fusis, aber den Chemausgleich ansich nur wenn auf der Kolo der Chemausbau lohnt (oder du auf diesem Plani ansich nur Chem ausbauen willst), ansonsten Chemie hintransportieren.
Wenn du jeden Plani selbstversorgend spielen möchtest, kannst du die OSKWs ruhig maxen, da die Ausgleichsbauten fehlen und es dadurch dann wieder einigermaßen passt
Gespeichert

"Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt." - Albert Einstein
axis2

Offline Offline

Beiträge: 1.280



« am: 15.08.2013 15:57:40 »

selbst wenn man die ress kosten vorne weg lässt:

oskw: 1320 energie, 24 bauzeit = energieoutput pro h bauzeit: 55
Brennstoffzelle: 1045, 20h bauzeit (inc. chem komplex auf plani mit höherem chem wert.) = energieoutput pro h bauzeit: 52,25

jetzt könnte man argumentieren das da noch 5 wasser bei raus kommen bei der brennstoffzelle, dafür braucht die aber auch wieder bevölkerung, welche wieder wasser verbraucht (+ bauzeit für bev...)

in jedem falle sind die oskw nicht schlechter als die brennstoffzellen, eher besser Wink

zum thema fusi auf neuem plani ohne hohen energieverbrauch - sinnlos bei über 50h bauzeit wenn mehr wie 40% in den lagerüberlauf gehen. (ein fusi bringt btw. keine 13k/h sondern eher 7,15k...)
« Letzte Änderung: 15.08.2013 16:02:14 von axis2 » Gespeichert

Wer die Dummköpfe gegen sich hat verdient Vertrauen.

 Jean Paul Sartre
Patsch

Offline Offline

Beiträge: 1.671


Sadalsuud


« am: 15.08.2013 16:46:07 »

imho lohnt auf jedem (neuen) Plani nen Fusi. Früher oder später hast du da Deff stehen und die Plasmas saugen Ene ... und früher oder später ist man bei den Eisenminenkomplexen oder anderen Gebs, die Ene benötigen. Da reichen dann auch keine 5 OSKWs mehr. Von daher baut man lieber das Ene-Lager ne Stufe höher und setzt nen Fusi. Lagerüberlauf ... naja, bei aktiven Spielern nicht, ansonsten kostet Ene nu schon nichts mehr, von daher egal.
Gespeichert

"Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt." - Albert Einstein
Toluol

Offline Offline

Beiträge: 44


« am: 15.08.2013 17:29:27 »

(ein fusi bringt btw. keine 13k/h sondern eher 7,15k...)


Ich hatte ja auch gemeint, dass ich dann über alle Planis gerechnet 13k im plus wär, von den Lagern her wär das nirgends ein Problem, aber es bringt mir nix wenn ich irgendwo 150k Ene herumliegen hab. Da karr ich das eher zu den Defizitplanis.
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2007, Simple Machines
Impressum
Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS