IceWars *wink* Community
23.06.2018 06:00:17 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News:
 
 
   Übersicht   Hilfe Suche Profil Kalender Login Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Brauche Hilfe bei der IWDB Installation  (Gelesen 2014 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Lestat479

Offline Offline

Beiträge: 93


John Wayne


« am: 18.07.2012 18:30:24 »

Hai auch Smile

wie man vermutlich gleich erkennen wird, hab ich mal fast keine Ahnung von dem Thema Sad , deswegen hoffe ich hier mal auf Hilfe.

Ich bin bei der Installation bis inklusive folgendem Punkt noch halbwegs klargekommen:

Zitat
4. Anlegen der Datenbank Falls noch kein User und keine Datenbank angelegt wurde, muss dies zuerst erfolgen. Sehr einfach geht dies über PHPMyAdmin. Danach die Datenbank für die IWDB auswählen und die sql-Dateien in folgender Reihenfolge importieren:

    iwdb.sql (allg. Struktur)
    iwdb_content.sql (Basisinhalt der IWDB)

Ich hab also jetzt einen Ordner "iwdb", den PHPMyAdmin durch erstellen der DB angelegt hat. Und ich hab einen Ordner in dem ich die ursprünglich runtergeladenen DB-Daten habe. Wie bringe ich das jetzt zusammen?

Gespeichert

ERWARTEN SE NIX


Patsch

Offline Offline

Beiträge: 1.671


Sadalsuud


« am: 18.07.2012 18:44:07 »

ok, der "Ordner" in phpMaAdmin repräsentiert deine sql-Datenbank. Nun muss die noch mit Inhalt gefüllt werden.
Dies machst du durch den Import der sql-Dateien.
Du klickst in phpmyadmin also auf den Ordner. Danach klickst du oben in der Leiste auf "Import". Du "durchsuchst" nun deine Dateien und gibst die iwdb.sql a. Beachte, dass die Sprache dort UTF-8 ist. Danach auf "OK" gehen.
War der Import erfoglreich, gleich wieder auf "Import" gehen. Dann wählst du die Datei iwdb_content.sql aus und gehst auf "OK".
Damit hast du die Grundstruktur (iwdb.sql) und die ersten nötigen Inhalte (iwdb_content.sql) in deine Datenbank eingefügt.
Nun kannst du dich in deiner Datenbank anmelden und weitermachen (wie im Wiki beschrieben).

Falls du noch weitere Fragen hast, nur zu Smile
Wenn es mit der Installation nicht klappt, kann ich dir die DB auch gerne auf deinem Hoster einrichten
Gespeichert

"Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt." - Albert Einstein
Lestat479

Offline Offline

Beiträge: 93


John Wayne


« am: 18.07.2012 18:59:48 »

vielen dank erstmal  Smile allerdings *leichtrotwerd, bin ich genau an dem Punkt an dem du aufgehört hast. Ich wollte jetzt eigentlich nur noch wissen, wie ich das was ich in phpmyadmin gemacht habe mit dem runtergeladenen Ordner zusammenbringe um es dann hochzuladen. Ich versuche das nochmal in meiner Ahnungslosigkeit zu präzisieren, wohin kopier ich die db.opt und die ganzen prefix_... Dateien, die ich jetzt mit phpmyadmin erstellt hab in dem Datenbankordner.

Vielen Dank für das Angebot, wenn ichs gar nicht hinbekomme, komm ich drauf zurück Very Happy, aber erst will ich das mal selbst probieren, zu lerntechnischen Zwecken sozusagen Freude
« Letzte Änderung: 18.07.2012 19:06:12 von Lestat479 » Gespeichert

ERWARTEN SE NIX


Patsch

Offline Offline

Beiträge: 1.671


Sadalsuud


« am: 18.07.2012 19:21:29 »

ok, also wenn du eine DB angelegt hast (und du hast ja den Ordner iwdb in phpmyadmin), dann importierst du die sql-Datei. Danach ist dieser Part fertig. Du kopierst dann nichts mehr.

Zum Verständnis:
Du hast einen Hoster, auf dem deine Datenbank läuft. Das kann ein Freehoster sein (wie zB http://www.ms5.eu/), ein kostenpflichtiger Hoster oder dein lokaler Computer.
Auf diesem Freehoster muss php laufen.
Du kopierst per FTP die ganzen DB-Dateien auf deinen Hoster (oder wenn du die DB lokal nutzt in dein lokales Verzeichnis deines Web-Servers). Dann wird die Datenbank auf deinem Hoster angelegt (zB per phpmyadmin), dann die sql-Dateien importiert.
Damit hast du die Datenbank aufgesetzt und du kannst die Datenbank in einem Webbrowser aufrufen.
Wenn du deine DB lokal nutzt, muss ein php- und Webserver laufen.
Gespeichert

"Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt." - Albert Einstein
Lestat479

Offline Offline

Beiträge: 93


John Wayne


« am: 18.07.2012 20:11:08 »

hmm ok aber so wirklich schlauer bin ich gerade nicht in Bezug auf was ich jetzt machen soll. Ich hatte mir bei meinem webhoster eine sub domain für die datenbank angelegt. Dann hab ich mir die iwdb von githup runtergeldaden und Schritt 1-3

Zitat
1. Download der iwdb Hierzu das ZIP-File aus dem GIT-Repository herunterladen. Danach das File entpacken, zB mit dem Freeware-Programm 7zip.

2. Download der Parser Bibliothek Hierzu das ZIP-File aus dem GIT-Repository herunterladen. Danach das File in den Unterordner plib der IWDB entpacken, zB mit dem Freeware-Programm 7zip.

3. Anpassungen einiger Dateien

    1. \config\configally.php Hier werden grundlegende Infos zur eigenen Allianz hinterlegt. Einfach die beiliegende configally.php.dist in configally.php umbenennen.
    2. \config\configsql.php Hier werden die grundlegenden Infos zum Hoster hinterlegt. Einfach die beiliegende configsql.php.dist in configsql.php umbenennen.
    3. \modules\sitterauftrag.php Zeile 815 $db_user=="iwdb" => hier den db_user der eigenen DB anpassen. Damit werden Schiebeaufträge möglich.
    4. falls in der configsql.php ein anderes Prefix (Standard ist "prefix_") ausgewählt wurde, die iwdb.sql öffnen und das Prefix anpassen

ausgeführt. Danach hab ich mit phpmyadmin eine neue Datenbank auf meinem lokalen Rechner angelegt und iwdb.sql (allg. Struktur) und iwdb_content.sql (Basisinhalt der IWDB) importiert und einen neuen Benutzer angelegt. Wenn ich das jetzt richtig verstehe soll ich diese Daten mit meinem FTP Programm in den Ordner meiner Subdomain hochladen? Aber worfür hab ich dann Schritt 1 bis 3 der Wiki gemacht die haben doch mit dem Ordner den phpmyadmin angelegt hat nix zu tun? *vrewirrtbin
Gespeichert

ERWARTEN SE NIX


Patsch

Offline Offline

Beiträge: 1.671


Sadalsuud


« am: 18.07.2012 20:58:27 »

Danach hab ich mit phpmyadmin eine neue Datenbank auf meinem lokalen Rechner angelegt und iwdb.sql (allg. Struktur) und iwdb_content.sql (Basisinhalt der IWDB) importiert und einen neuen Benutzer angelegt.
hier ist der Fehler. wie eben geschrieben, musst du die DB auf deinem Hoster anlegen. Du kannst die DB nicht splitten, sprich einen Teil auf deinem Hoster laufen lassen und den anderen Teil dann lokal.

Die Schritte 1-3 machst du erstmal lokal bei dir. Danach lädst du diese Dateien per FTP-Programm auf den Webspace deines Hosters.
Danach rufst du phpmyadmin bei deinem Hoster auf und legst dann dort die Datenbank und deinen Benutzer an.
Gespeichert

"Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt." - Albert Einstein
Lestat479

Offline Offline

Beiträge: 93


John Wayne


« am: 18.07.2012 21:15:51 »

vielen Dank, nu sieht der Weg schon mal klarer aus, jetzt geh ich erstmal probieren und wenn ich wieder hänge nerv ich hier weiter :P
Gespeichert

ERWARTEN SE NIX


Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2007, Simple Machines
Impressum
Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS