IceWars *wink* Community
25.02.2018 01:08:39 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News:
 
 
   Übersicht   Hilfe Suche Profil Kalender Login Registrieren  
Seiten: [1] 2 3   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Joachim Gauck wird (ist) Bundespräsident  (Gelesen 5628 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Midori

Offline Offline

Beiträge: 2.225


Kaiser Willhelm I.


« am: 19.02.2012 22:56:06 »

CDU/CSU/FDP/Grüne/SPD haben sich auf Gauck geeinigt.

Finds ja dufte und ironisch, dass jetzt zwei ossis Deutschland "regieren", aber Volkswahl wäre mir dann doch angenehmer.
Na mal sehen was die Springerpresse für alte socken ausgräbt wenn er nicht bei drei nach deren nase tanzt.
Gespeichert
Lorodar

Offline Offline

Beiträge: 3.355

Beervampir


« am: 19.02.2012 23:03:22 »

immer wieder schön wenn nach über 20 jahren wiedervereinigung *ernsthaft* zwischen west und ost unterschieden wird ;D
Gespeichert

Zitat von: Cyrax
Über die Interpretation der Regeln wird nicht diskutiert.
Abgesehen davon - wenn es Deiner Meinung nach an Plex-Postings hängt, dann würde ich sagen, wer sich den Schuh anzieht...   aber ich gebe Dir grundsätzlich sogar recht.
wa-na-ka
Treffen-Orga

Offline Offline

Beiträge: 2.192



WWW
« am: 19.02.2012 23:12:28 »

*kichert*

Mein Kerl fing auch an sich zu 'beschweren', wie Mido gerade, nur doof, wenn ich neben ihm sitze Engel


Na der Gauck ist schon nicht verkehrt, aber es wirkt nun trotzdem sehr merkwuerdig. Das haette alles schon vor knapp 2 Jahren so enden koennen, aber nein wir holen uns lieber einen Kerl mit zwielichtigen Bekannten (die ja teils damals schon bekannt waren). Irre Welt.
Gespeichert

Striddl

Offline Offline

Beiträge: 1.608



« am: 19.02.2012 23:32:26 »

Da war mir der Wulff ja fast lieber. -.-' Von dem konnte man wenigstens behaupten, dass er unfähig war. Naja, was solls. Als Bundespräsident kann mann nur begrenzt Schaden anrichten.
Gespeichert

Zitat
“That's the beauty of argument. If you argue correctly, you're never wrong.” - Nick Naylor
Sauron
Die letzte Instanz
Support Administrator
*
Offline Offline

Beiträge: 13.994



« am: 19.02.2012 23:54:55 »

Inwiefern ist Gauck für den Job nicht geeignet?
Gespeichert

Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
Diablo
Moderator
*
Offline Offline

Beiträge: 1.740


Cygnus X-1

35193266
« am: 20.02.2012 00:29:23 »

Na juhu, ein Pfarrer wird Bundespräsident. Soviel zur Trennung von Kirche und Staat.
Bin dann mal gespannt, ob er jede Rede mit einem "Amen" beendet.
Gespeichert

"We are Pentium of Borg  Division is futile  You will be approximated"
Jom

Offline Offline

Beiträge: 252

Nova


« am: 20.02.2012 07:57:52 »

Das war auch das erste was ich mir dazu gedacht hatte, Dia. Ein Pfarrer erklärt uns das Leben...

Hat Deutschland keine klugen Köpfe mehr ? Oder vielleicht war die Wulff-Hatz ein zu abschreckendes Beispiel, welches sich keiner antun möchte ?
Gespeichert
uncle_h
Moderator
*
Offline Offline

Beiträge: 2.117


uncle_h


WWW
« am: 20.02.2012 09:28:53 »

Gauck ist seit 1989 kein Pastor mehr.
Pro-Tip: Lesen bildet.
Gespeichert

[Ich helfe gern]

[Wie poste ich richtig?]
Melting your ice since alpha 0.3.
HSINC
Entwickler
*
Offline Offline

Beiträge: 10.076



« am: 20.02.2012 09:32:56 »

dafür isser auch seitdem kein bürgerrechtler mehr ^^
Gespeichert
whiskey

Offline Offline

Beiträge: 3.094


Alpha Centauri


WWW
« am: 20.02.2012 10:11:47 »

priester ist man ein leben lang. er ist lediglich vom aktiven kirchendienst freigestellt.
Gespeichert

Mehr Hass! Mehr Flame! Mehr Heulerei! Mehr... oh... Sonne. Macht mal weiter ich bräun mir den Schniedel.  Saufen
Sauron
Die letzte Instanz
Support Administrator
*
Offline Offline

Beiträge: 13.994



« am: 20.02.2012 10:12:29 »

@HSINC

Das ist so nicht ganz richtig, seine Tätigkeit für die Stasi-Unterlagen-Behörde geht zumindest in die entsprechende Richtung IMO.
« Letzte Änderung: 20.02.2012 10:12:43 von Sauron » Gespeichert

Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
HSINC
Entwickler
*
Offline Offline

Beiträge: 10.076



« am: 20.02.2012 10:40:53 »

gut ok, aber auf dem weg von damals bis heute, hat er irgendwo seine bürgerrechtseinstellung verloren
Gespeichert
Striddl

Offline Offline

Beiträge: 1.608



« am: 20.02.2012 11:20:49 »

Inwiefern ist Gauck für den Job nicht geeignet?

hier:
gut ok, aber auf dem weg von damals bis heute, hat er irgendwo seine bürgerrechtseinstellung verloren

dass der gauck zu zeiten der ddr die bürgerrechte für wichtig und überwachungsstaat für schlecht hielt, lag halt doch nur darin begründet, dass in der ddr per definition alles schlecht war. das heißt natürlich nicht, dass in der bundesrepublik nicht auf einmal der überwachungsstaat wichtig ist, und bürgerrechte eher schlecht. hier ist ja die cdu an der macht, da ist das alles gaanz anders.durch seine zitate in der vergangenheit hat er das schon bestens gezeigt.

bin ja mal gespannt, wie lange es dauert, bis die deutschen bemerken, dass sich ihr held doch nicht so sehr vom durchschnittspolitiker unterscheidet.

gut, ich will ihm die zweite chance ja auch nicht vergönnen. warten wir halt mal ab, bis er zu aktuellen themen wie acta oder die ewig andauerende polizeidebatte stellung nimmt. meine erwartungen halten sich aber merbar in grenzen.
Gespeichert

Zitat
“That's the beauty of argument. If you argue correctly, you're never wrong.” - Nick Naylor
uncle_h
Moderator
*
Offline Offline

Beiträge: 2.117


uncle_h


WWW
« am: 20.02.2012 15:36:25 »

http://blog.karlshochschule.de/2012/02/20/gauck-in-der-filterbubble-oder-wie-wir-lernten-den-kontext-zu-ignorieren/
Da hat sich mal einer die Mühe gemacht, ein wenig zu recherchieren.
Zu Gaucks Verbindungen zu INSM, Atlantikbrücke, Springer etc. steht da leider nix, aber das eine oder andere Zerrbild, wie sie vor allem von Piraten und Linke(n) atm gebetsmühlenartig immer wieder über den Äther gejagt werden, deutlich entzerrt.

//Edith hat beim Cicero auch noch was gefunden: http://www.cicero.de/berliner-republik/wie-das-netz-den-boesen-gauck-erfand/48369?seite=1
« Letzte Änderung: 20.02.2012 16:15:00 von uncle_h » Gespeichert

[Ich helfe gern]

[Wie poste ich richtig?]
Melting your ice since alpha 0.3.
Striddl

Offline Offline

Beiträge: 1.608



« am: 07.03.2012 10:46:54 »

na dann ist ja alles noch mal gut. zum glück ist gauck so ein demokratischer und rechtsstaatlich orientierter kandidat.

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2012-03/gauck-linke-verfassungsschutz

aber ich nehme an, auch diesmal ist alles ganz anders und gar nicht so, wie es die presselandschaft zitiert hat. 
Gespeichert

Zitat
“That's the beauty of argument. If you argue correctly, you're never wrong.” - Nick Naylor
uncle_h
Moderator
*
Offline Offline

Beiträge: 2.117


uncle_h


WWW
« am: 08.03.2012 09:20:10 »

Wenn Dein Post in Zusammenhang mit dem verlinkten Zeitartikel steht, dann verstehe ich Deinen Post nicht. Der Artikel ist recht gut, nicht parteiergreifend und stellt klar, daß trotz konträren Standpunkten (die auch benannt werden) miteinander geredet wird. Wo ist das Problem?
Gespeichert

[Ich helfe gern]

[Wie poste ich richtig?]
Melting your ice since alpha 0.3.
Striddl

Offline Offline

Beiträge: 1.608



« am: 08.03.2012 15:23:34 »

wenn ich auf den link klicke, steht da als überschrift "gauck für beobachtung der linken".

man mag von der linken ja halten was man will, aber wenn ich mir die politik der letzten jahre so anschaue, dann sind cdu und spd eine weit größere gefahr für unsere verfassung, als die linke. Und wenn man sich schon auf einen überparteilichen konsens kandidat einigt, (was ja bekanntlich heißt, dass gar niemand ihn wirklich haben wollte) dann erwarte ich auch, dass der über solchen parteispirenzchen steht.
Gespeichert

Zitat
“That's the beauty of argument. If you argue correctly, you're never wrong.” - Nick Naylor
Sauron
Die letzte Instanz
Support Administrator
*
Offline Offline

Beiträge: 13.994



« am: 08.03.2012 23:00:13 »

Und wenn man sich schon auf einen überparteilichen konsens kandidat einigt, (was ja bekanntlich heißt, dass gar niemand ihn wirklich haben wollte)

Seit wann ist das denn bekannt? SPD und Grüne wollten ihn von Anfang an, was wohl schwerlich als "niemand" aufgefasst werden kann...
Gespeichert

Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
Saber Rider

Offline Offline

Beiträge: 1.140


Nymphe


« am: 09.03.2012 06:15:37 »

SPD und Grüne wollten ihn auhc nicht, sie wolten nur Wulff verhindern. Und mit Gauk das Nest sprengen von CDU und FDP
Gespeichert

uncle_h
Moderator
*
Offline Offline

Beiträge: 2.117


uncle_h


WWW
« am: 09.03.2012 08:04:52 »

Soweit ich mich entsinnen kann, kam 2010 der Vorschlag Joachim Gauck zum Präsi zu machen, zu einem Zeitpunkt als in der Koalition noch niemand auch nur Piep gesagt hat zu dem Thema. Erst nachdem SPD und Grüne Gauck vorgeschlagen hatten, begann die Koalition mit der verzweifelten Suche nach einem "Regierungskandidaten". Gack war ein Kompromisskandidat. Ein Konservativer, der grüne und SPD-Stimmen hätte kriegen können. Aber die Koalition war zu hochnäsig, sich auf einen Kandidaten, der aus Reihen der Opposition vorgeschlagen wurde einzulassen.
« Letzte Änderung: 09.03.2012 08:07:17 von uncle_h » Gespeichert

[Ich helfe gern]

[Wie poste ich richtig?]
Melting your ice since alpha 0.3.
Seiten: [1] 2 3   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2007, Simple Machines
Impressum
Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS