IceWars *wink* Community
23.07.2018 11:26:02 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News:
 
 
   Übersicht   Hilfe Suche Profil Kalender Login Registrieren  
Seiten: 1 ... 6 7 [8]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Wie lösen wir die Europäische Schuldenkrise?  (Gelesen 23266 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Ryuken

Offline Offline

Beiträge: 833


Ryu Reloaded


« am: 11.09.2011 20:51:43 »

Lösung des problems: Alle arme menschen & Staaten raus aus Europa dann gibts nur noch Reiche Problem gelöst!  Saufen
Gespeichert

Zitat
Sieg über: EaK, GOAULD, A-RoPb, Kilrathy, WollKneul, FL-TNG, KgB, XQ, DTH, DKH, UWS, EaK, Plan B, WOLF, UFP-NW, JER-2, d3nOObs und -DDZ-
Niederlage: *strohballen fliegen seh*

Kein Herz für Franzosen - Free Tonato
Striddl

Offline Offline

Beiträge: 1.608



« am: 14.09.2011 08:17:23 »

so, nachdem vor einigen wochen ja bereits ein bezeichnendes interview stattgefunden hat, ist der sich seit jahrzehnten abzeichnende paradigmenwechsel endlich vollzogen. herzlich willkommen an die neue und einzige weltmacht china: http://www.zeit.de/wirtschaft/2011-09/china-europa-schuldenkrise-2

die frage die sich mir jetzt stellt: wie ersetzen die zeitungen jetzt ihre seiten, die früher mit us-amerikanischem wahlkampf und sonstigem gedöhns gefüllt war? wahlkampf entfällt in china ja irgendwo. und wer wollte denn jetzt noch was aus der peripher-nation usa hören?
Gespeichert

Zitat
“That's the beauty of argument. If you argue correctly, you're never wrong.” - Nick Naylor
Iseutz
Mr.Willkür
Moderator
*
Offline Offline

Beiträge: 4.230



« am: 14.09.2011 09:57:11 »

erstens - so what?
zweitens - bissel weniger übertreiben wäre auch nicht schlecht.
drittens - die chinesen leben nicht auf ner insel, die müssen ihre währungsreserven und investitionen auch schützen, andernfalls können sie ihrer restriktiv behandelten milliardenbevölkerung nicht den wirtschaftlichen fortschritt bieten, der erforderlich ist, um die nationalen fliehkräfte (in erster linie soziale und ökologische) im zaum zu halten. die usa mögen zusammenbrechen, das wäre noch irgendwo zu verkraften, aber auf die usa UND europa kann auch die 'neue und einzige weltmacht china' nicht verzichten.
viertens - sie praktizieren, was ihnen der westen jahrhundertelang vorgemacht und beigebracht hat. 'wir' können uns da nun wahrlich nicht beschweren, wenn die chinesen ihre (markt)macht in günstigen augenblicken zum eigenen nutzen zur anwendung bringen.
fünftens - wirtschaftlich betrachtet waren die usa auch nie unser 'freund', ich habe absolut kein problem damit, wenn nun china unser neuer bester freund wird. aber daß die schwellenländer augerechnet in washington 'beraten', läßt einem schon wieder schaudern. unsere 'freunde' aus den usa werden sich da wohl kaum nicht blicken lassen und nicht fröhlich mitberaten, um bloß nicht auf kosten europas aus ihrer misere herauszukommen...
Gespeichert

Wer Enten füttert, der verbrennt auch Menschen!
Marge, warum kriegt der Hund Fleisch und ich nicht? - Aber Homer. das ist Pansen! - Hmmm, Pansen...

Striddl

Offline Offline

Beiträge: 1.608



« am: 14.09.2011 14:53:04 »

sprichst du mit mir iseutz? oder ist das deine standardantwort wenn du china und usa in einem satz hörst?
weder habe ich mich über chinas vorgehen beschwert, noch habe ich eine inhaltliche wertung welcher art auch immer vorgenommen. und ganz bestimmt nicht habe ich mich zu meinen vorlieben verschiedener weltmächte geäußert.

der einzige deiner punkte der in irgendeiner hinsicht auf meinen post bezug nimmt, ist dein zweiter punkt: dass du offensichtlich der meinung bist, ich würde übertreiben.
die tatsache, dass die ganze geschichte schon lange absehbar war, infolgedessen sich niemand wirklich darum zu scheren scheint, macht die situation aber nicht weniger bedeutungsvoll. im endeffekt ist das trotz allem das ende einer 5 jahrhunderte währenden ära westlicher vorherrschaft in der welt, die hier beendet wird. ich finde, das ist durchaus eine erwähnung wert.
gerade dem ersten von mir verlinkten artikel messe ich einiges an bedeutung zu. er erinnert mich ein wenig an die berühmte teppich-szene des petersberger abkommen.
« Letzte Änderung: 14.09.2011 22:44:27 von Striddl » Gespeichert

Zitat
“That's the beauty of argument. If you argue correctly, you're never wrong.” - Nick Naylor
GinaEsmeralda

Offline Offline

Beiträge: 283


Gina


« am: 24.11.2011 09:26:49 »

Hab nach langer zeit, sozusagen aus versehen, mal wieder hier reingesehen, obwohl ich's nicht mehr tun wollte. Aber da ich nunmal schon einiges gelesen habe, kann ich gar nicht anders, als mich mal wieder unbeliebt zu machen...*g*

@Gray

"ad off topic - dass D keine Verfassung hat, ist Blödsinn. Das Grundgesetz ist eine Verfassung, es heißt nur nicht so..."

Immernoch falsch!
Das Grundgesetz ist nach wie vor genauso wenig eine Verfassung, wie die BRD ein staat ist!
Siehe hier die rede von Carlo Schmidt von 1948:

http://www.youtube.com/watch?v=DGWRj4-pE2E

Her Schäuble hat nun auch endlich zugegeben, daß Deutschland seit 1945 nie souverän war:

http://www.youtube.com/watch?v=iKd4lpNR3os

(Die länder der DDR sind auch NICHT der BRD beigetreten, denn die "beitretenden länder" existierten zum zeitpunkt des "Beitritts" überhaupt nicht!)

@Sauron

Du schriebst jogi: "Findest du es nicht irgendwie peinlich, wiederholt zu versuchen, dich aus deiner Geschichtsunkenntnis herauszureden?"

Der jogi hat zwar einen kleinen fehler in seiner argumentation, denn nicht die USA, sondern Großbritannien hat dafür gesorgt, daß der krieg, der durchaus nicht von Deutschland, sondern von ganz anderen kräften gewollt war, zum weltkrieg wurde, du aber zeigst deutlich, daß du gar nichts über die hintergründe weißt.

Lies einfach mal die Balfour-Deklaration!
(Im übrigen war die gründung Israels bereits ende des 19. jahrhunderts geplant gewesen.)
Und wer sich dafür interessiert, wie es wirklich zum krieg kam, dem empfehle ich diesen vortrag:

http://video.google.de/videoplay?docid=319478826869706304

Auch der erklärt nicht alles (beispielsweise fehlen u.a. die wirtschaftssanktionen gegen Deutschland, die verheerende folgen für die bevölkerung hatten!) aber zumindest einige der äußeren umstände (ist leider etwas langatmig, trotzdem recht gut, denke ich)...

Zum eigentlichen thema:

Diese krise ist unter dem gegenwärtigen system überhaupt nicht lösbar, denn sie ist fester bestandteil dieses systems, und das seit tausenden von jahren!

(Nachzulesen schon in der Bibel, z.b. in  Matthäus 21:12 und 1. Mose 26:1)

Alle 60-80 jahre findet ein reset statt.
Warum das so ist und wie das läuft, kann man hier sehen, für jedes kind verständlich:

http://video.google.com/videoplay?docid=-2537804408218048195

Und daß der "goldstandard" genauso ein betrug an den menschen ist wie das "ressourcenbasierte" system, begreift man ganz schnell, wenn man sich nur die frage stellt, wem denn das meiste gold und/oder die ressourcen "gehören" b.z.w. wer sich das, und wie, schon alles unter den nagel gerissen hat!
Wenn man dann noch weiß, daß "zeitgeist" von einem gewissen David de Rothschild gesponsert wird, dürfte wohl so ziemlich alles klar sein oder...?

Bis vor kurzem gab es noch 5 staaten, die keine "zentralbank" hatten. Nachdem man nun u.a. Libyen zerbombt und noch während der bombardierungen in Benghazi die zentralbank eingerichtet hat, sind es jetzt nur noch 3 staaten - einer davon ist der Iran...

http://mathaba.net/news/?x=629302

(Auf dieser website kann man sich auch über die tatsächlichen vorgänge in Libyen informieren.)

Es geht schlicht und einfach darum, jeden menschen und jeden staat dieser erde zu verschulden, damit alle von den "elite"-zentralbanken abhängig und damit erpreßbar sind!

Deutschland alleine hätte noch weniger eine chance, sich dem zu widersetzen, als jedes andere land, denn wir befinden uns immernoch im kriegszustand mit den aliierten, auch, wenn es nur wenige Deutsche wissen...!

Die lösung?
Informationen austauschen! Das muß weltweit passieren, und dann müssen alle gleichzeitig einfach NEIN zu diesem schuldenbasierten system sagen! Das einfache, das schwer zu machen ist...
Es kommt gar nicht darauf an, wodurch die währung eines landes "gedeckt" ist! Wichtig ist einzig und allein, daß zinsen jeglicher art verboten werden und jede regierung die währung ihres landes selber ausgibt und das jeweilige volk seine regierung kontrolliert, wie sich das gehört!

Dann kann auch jedes volk selber entscheiden, wieviel es arbeiten und wie es leben möchte.





Gespeichert

whiskey

Offline Offline

Beiträge: 3.096


Alpha Centauri


WWW
« am: 24.11.2011 15:32:30 »

... denn wir befinden uns immernoch im kriegszustand mit den aliierten, ...

wie kommste denn auf den trichter?
Gespeichert

Mehr Hass! Mehr Flame! Mehr Heulerei! Mehr... oh... Sonne. Macht mal weiter ich bräun mir den Schniedel.  Saufen
GinaEsmeralda

Offline Offline

Beiträge: 283


Gina


« am: 24.11.2011 15:55:13 »

@whiskey

Weißt du was von nem friedensvertrag, von dem ich nicht weiß?
Dann gib mir doch bitte mal den link zu dem text dazu...!

Die feindstaatenklausel der UNO kennst du wahrscheinlich auch nicht, oder?

Sogar in Wikipedia nachzulesen:

http://de.wikipedia.org/wiki/UN-Feindstaatenklausel

p.s.:
Daß die klausel inzwischen als "obsolet" bezeichnet wird, bedeutet NICHT, daß sie keine gültigkeit mehr hätte!
Und was man alles als "feindliche handlungen" betrachten kann, dürfte klar sein, wenn man z.b. mal was über die hintergründe der lockerbie-attentate oder des 11.september 2001 gelesen hat oder auch nur den plan für die "operation northwoods" kennt - alles im internet abrufbar...

Über die "operation northwoods" jetzt sogar bei Wikipedia:

http://de.wikipedia.org/wiki/Operation_Northwoods
« Letzte Änderung: 24.11.2011 16:07:04 von GinaEsmeralda » Gespeichert

Saber Rider

Offline Offline

Beiträge: 1.140


Nymphe


« am: 24.11.2011 17:34:02 »

Also dr Friedensvertrag nach der Wiedervereinigung gibt es nicht ?
Gespeichert

gurkendieb **

Offline Offline

Beiträge: 5

Icewurst


« am: 24.11.2011 18:44:52 »

Scheinbar nicht, aber nach dieser Theorie ist die Goldene Bulle noch rechtsgültig!
« Letzte Änderung: 24.11.2011 18:45:22 von gurkendieb ** » Gespeichert
Modrek

Offline Offline

Beiträge: 940


Time Twister


« am: 24.11.2011 19:07:38 »

Die Welt ist eine Scheiblette und ich baue mir mein eigenes Traumschiff.
« Letzte Änderung: 24.11.2011 19:14:56 von Modrek » Gespeichert

man braucht keinen einzigen Eiscrusher auf keinem verdammten scheiß eisklumpen.
Eine Schulbildung ist bei uns nicht Voraussetzung, das Einzige was man können muss ist Koords eingeben und den Simulator nutzen.
Sauron
Die letzte Instanz
Support Administrator
*
Offline Offline

Beiträge: 14.004



« am: 24.11.2011 19:39:32 »

Die Welt ist eine Scheiblette und ich baue mir mein eigenes Traumschiff.

Verschwörung!
Gespeichert

Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
GinaEsmeralda

Offline Offline

Beiträge: 283


Gina


« am: 25.11.2011 03:10:20 »

@gurkendieb
Von welcher theorie sprichst du?

@Saber Rider
Wenn es etwas gibt, was du als "Friedensvertrag" betrachtest, stell doch bitte den link hier rein, dann kann man auch darüber diskutieren.

Die anderen beiden wissen offenbar nicht einmal, worum es hier geht.

Hier die Tagesschau vom 09. November 1989:

http://www.youtube.com/watch?v=QB2E2T7KzAM&feature=related

Was damals naturgemäß im jubel und trubel völlig unterging, war die aussage des herrn kohl (in teil 1, ab etwa minute 5:30),  über die ostgrenze Deutschlands könne man erst nach einem zukünftigen Friedensvertrag entscheiden...

Dieser friedensvertrag wird jedoch ganz bewußt nicht abgeschlossen, denn so bleibt Deutschland leicht erpreßbar.
Damit wird auch verständlich, denke ich, warum Deutschland nicht einfach (ohne "genehmigung" von oben) den euro aufgeben kann und die Merkel immer was davon faselt, daß der euro so etwas wie eine garantie für frieden sei und warum die Deutschen für summen bürgen, die sie selber nicht haben...
Es geht um nicht mehr oder weniger als darum, eine verschuldung aller bei den "elite"-bankstern in einem ausmaß zu erreichen, daß diese "schulden" von niemandem mehr zurückgezahlt werden können, damit alle demütig tun, was ihnen von den bankstern befohlen wird.
Dazu zählt u.a. der undemokratische austausch der regierungen in Griechenland und Italien durch "Eliten"-vertreter (z.b. Monti=chef der Bilderberger) sowie in Griechenland sogar der austausch der militärspitze (das griechische militär hatte zuvor geäußert, es werde die demokratie verteidigen!!) und die völlige aufgabe der souveränität aller staaten...

Dies ist keine verschwörungstheorie, sondern verschwörungspraxis, und zwar die schlimmste, mit der es die menschheit jemals zu tun hatte!

Wer etwas anderes behauptet, hat keine ahnung, wovon er spricht oder er lügt!

P.s.:
Interessant ist auch der 2.teil der sendung, wenn man das mal mit heutigen "nachrichten" vergleicht, stellt man nämlich fest, daß sich gar nichts geändert hat - Oben genehmigt man sich immer mehr, während die versklavung und armut unten immer weiter zunimmt, dazu immer mal wieder skandale und skandälchen, um die leute zu beschäftigen und das ganze möglichst in einer zusammenstellung, die die menschen in dauerndem stress und angst hält (angst macht manipulierbar.^^)

Auch die heute-sendung vom 31.10.2011 sollte man kennen. Neben viel müll wird auch hier eine wichtige meldung quasi versteckt:
Es waren die USA, die Deutschland damals genötigt haben, Türken ins land zu holen! (Ab ca. minute 7:30)

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1480644/ZDF-heute-journal-vom-31.Oktober-2011#/beitrag/video/1480644/ZDF-heute-journal-vom-31.Oktober-2011

« Letzte Änderung: 25.11.2011 03:46:21 von GinaEsmeralda » Gespeichert

Sauron
Die letzte Instanz
Support Administrator
*
Offline Offline

Beiträge: 14.004



« am: 25.11.2011 07:33:56 »

Zitat
Wer etwas anderes behauptet, hat keine ahnung, wovon er spricht oder er lügt!

Das Totschlag"argument" schlechthin wenn jemand etwas schreibt, was einem nicht gefällt Smile
Damit hast du jede Diskussion abgewürgt, denn du sagst ja selbst damit sehr deutlich, daß dir an einem Diskurs nicht gelegen ist. Wer will schon mit Dummen oder Lügnern diskutieren...
Gespeichert

Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
whiskey

Offline Offline

Beiträge: 3.096


Alpha Centauri


WWW
« am: 25.11.2011 08:18:03 »

Wenn es etwas gibt, was du als "Friedensvertrag" betrachtest, stell doch bitte den link hier rein, dann kann man auch darüber diskutieren.

du scheinst alles zu wissen und kennst den zwei-plus-vier-vertrag nicht? wie ignorant. oder nach sauron geschlußfolgert: dumm gelogen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Zwei-plus-Vier-Vertrag

Gespeichert

Mehr Hass! Mehr Flame! Mehr Heulerei! Mehr... oh... Sonne. Macht mal weiter ich bräun mir den Schniedel.  Saufen
Saber Rider

Offline Offline

Beiträge: 1.140


Nymphe


« am: 25.11.2011 18:37:49 »

Wenn es etwas gibt, was du als "Friedensvertrag" betrachtest, stell doch bitte den link hier rein, dann kann man auch darüber diskutieren.

du scheinst alles zu wissen und kennst den zwei-plus-vier-vertrag nicht? wie ignorant. oder nach sauron geschlußfolgert: dumm gelogen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Zwei-plus-Vier-Vertrag



ganau den habe ich gemeint. Zumindest als Friedensvertrag angesehen
Gespeichert

der Jogi

Offline Offline

Beiträge: 642

jogi


« am: 30.11.2011 12:09:13 »

@GinaEsmeralda:Wie willst du ohne Zinsen vergüten, wenn einer der Geld hat, jemanden der kein Geld hat, aber eine Geschäftsidee hat, Geld leiht.

Es gibt im Grunde nur 2 Möglichkeiten.

1. Einen kompletten Systemwandel. Dafür braucht man ein komplexes System, das man einführen will. Der weg ist aber schoneinmal gescheitert...

2. Vermögen auf Lebenszeit. (Abschaffen des Erbens (geht nur Systemweit))
Gespeichert

Seiten: 1 ... 6 7 [8]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2007, Simple Machines
Impressum
Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS