IceWars *wink* Community
24.05.2018 06:20:44 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News:
 
 
   Übersicht   Hilfe Suche Profil Kalender Login Registrieren  
Seiten: 1 [2] 3 4 5   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Weine die wir trinken  (Gelesen 18219 mal)
0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.
Sauron
Die letzte Instanz
Support Administrator
*
Offline Offline

Beiträge: 13.996



« am: 09.06.2011 17:02:21 »

Krefelder ist mir da lieber, aber das wäre wohl was für einen anderen Thread.
Gespeichert

Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
whiskey

Offline Offline

Beiträge: 3.096


Alpha Centauri


WWW
« am: 09.06.2011 17:31:36 »

kenn ich als korea in bayern bzw. als bambus in kroatien
Gespeichert

Mehr Hass! Mehr Flame! Mehr Heulerei! Mehr... oh... Sonne. Macht mal weiter ich bräun mir den Schniedel.  Saufen
Nasobema Lyricum
Radiomoderatoren

Offline Offline

Beiträge: 2.163



E-Mail
« am: 09.06.2011 18:03:24 »

Die Hütte in der ich da gesehen habe, war irgendwie über 800 Jahre alt und hat mal Michelangelo gehört. Und der Wein ad astrum ist der Wein des Papstes, von ihm hing dann da auch ein Weihnachtsgruß.


nicht zufällig der hier oder?

Chianti Classico
DOCG Toscana
Fattoria Casanuova di Nittardi
der ist nämlich ausgesprochen lecker.

und noch ein classico der bei mir nachhaltig eindruck hinterlassen hat und auch bei deinem probiermarathon dabei gewesen sein müsste/sein wird.

Cellole Chianti Classico Riserva
DOCG Toscana
San Fabiano Calcinaia Castellina

allerdings der 2004er


und da der Onkel sardinien erwähnt hat:

Turriga Rosso di Sardegna
Argiolas Perdiana

wundervoller Wein!


und um dann auch mal die Franzosen ins spiel zu bringen:
eher unorginell aber immer wieder gut:

Chateauneuf du Pape (Bio)
AOC Rhône
Domaine Pierre André

der 2000er ist nicht so richtig günstig weil ein spitzenjahrgang aber jeden cent wert.

Chateau Cissac Cru Bougeois Superieur
A.O.C. Haut-Medoc
2004

Chateau Fombrauge Grand Cru Classe
Saint Emilion
2001


und schließlich mein Favorit:
Ségla
A.O.C. Margaux Chateau Rauzan-Segla
2004




« Letzte Änderung: 09.06.2011 18:04:54 von Nasobema Lyricum » Gespeichert

Terrorism blows you up
Nastiness grinds you down
Stupidity wears you out
The media sucks you in, drags you out
Politics does you over
Up, down, in, out, under, over!

But ducks...
Ducks just LET YOU BE.

Ich bin kein Klugscheisser, ich weiß es wirklich besser!
M-Z

Offline Offline

Beiträge: 3.862

Buxter


« am: 12.06.2011 15:40:11 »

Hallo,

bin irgendwann mit 7h Verspätung und ohne Gepäck zurück. Laptop also auch nicht. Nun ist alles wieder da.
@naso
ich war auf beiden genannten Weingütern.

Der CdP ist nicht mein Favorit. Halte mich eher an Clos Saint Jean mit Deus Ex Machina und Combe de Fous. Hab ich gerade 2008 und 2009 für mich geordert.

Die Bordeauxs sind natürlich alle Klassiker, ich würde auf den letzten schwören. Aber sind mittlerweile bis auf den Mittleren zu teuer für die Qualität.
Gespeichert

Docter Sch33l

Offline Offline

Beiträge: 3.068

Sch33l


« am: 14.06.2011 02:25:07 »

ich mag Cabernet Sauvignon und Carmenere. (streitet euch mal, ob das eigenständige sind oder nicht)

der Rest ist mir fast Wumpe. Syrah kann mal reingepanscht werden, vllt. kommt mir mal nen Bordeaux unter, aber dann wird's weniger. 'n Spanier hier, 'n Iatliener dort...






Tschö, bis in dreihundert Jahren dann, wenn ich mal wieder durch's Forum falle!  Anbet
Gespeichert
Patsch

Offline Offline

Beiträge: 1.671


Sadalsuud


« am: 14.06.2011 12:17:58 »

einer meiner Lieblings-Sommerweine ist der Blue Ocean Sauvignon blanc, Anbaugebiet W.O. Coastal Region (Südafrika)
Gespeichert

"Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt." - Albert Einstein
M-Z

Offline Offline

Beiträge: 3.862

Buxter


« am: 14.06.2011 21:02:58 »

den kenn ich natürlich auch ^^
allerdings nicht meine Richtung. Die Nase wirkt etwas aufgesetzt und gekünstelt, bissl wie Eisbonbon.
Gespeichert

incredible-lobster

Offline Offline

Beiträge: 244


incredible-lobster


« am: 17.06.2011 22:09:58 »

Heute abend zum Zanderfilet - man war das lecker - 2010'er Unkenbacher Würzhölle (Riesling/Silvaner) von der schönen Nahe. Knackige Säure, dezente Frucht - perfekter Wein bei dem schwülwarmen Wetter und zum Essen war er auch ganz toll.
Gespeichert


M-Z

Offline Offline

Beiträge: 3.862

Buxter


« am: 18.06.2011 16:26:27 »

soviel Säure zum Fisch? was gabs dazu?

Bei mir war gestern Magnumflaschen Tag
Domaine de la Citadelle Les Artemes Cotes du Luberon aus dem Topjahrgang 2007. Hab ich mir Anfang des Jahres aus dem Privatkeller des Winzers von da unten mitgebracht. Klasse Wein.
Gespeichert

incredible-lobster

Offline Offline

Beiträge: 244


incredible-lobster


« am: 19.06.2011 03:21:54 »

soviel Säure zum Fisch? was gabs dazu?
Noch mehr Säure, nen schicken Tomatensalat und der Wein hat sich klasse dazu gemacht. Das Zanderfilet war übrigens nur gesalzt und gepfeffert in Olivenöl gebraten - keine Sauce kein SchnickSchnack.
Gespeichert


M-Z

Offline Offline

Beiträge: 3.862

Buxter


« am: 19.06.2011 08:49:32 »

gestern gabs den takatuka von schneider. anständiger wein
Gespeichert

Patsch

Offline Offline

Beiträge: 1.671


Sadalsuud


« am: 19.06.2011 13:24:48 »

ha, bei mir gibt es heute Abend meinen Aldi-Lieblingswein
Rheinhessen Riesling Chardonnay ... feinherb, leicht prickelnd, prima  Saufen
Gespeichert

"Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt." - Albert Einstein
matabu
Treffen-Orga

Offline Offline

Beiträge: 418


nix Acc im mom


« am: 19.06.2011 20:18:53 »

Ich fand den alten wein, den ich neulich bei nem Freund bekommen hab, sehr interessant. Goldgelb und im Geschmack fast wie Met. Fand ich sehr interessant Smile

Was fuer ein Wein das mal war weiss ich leider nicht Wink

Ansonsten bin ich eher ein Fan von fruchtigen Weinen, wobei Bier natuerlich immer noch besser ist Very Happy ( Plexbier oder Pilsner Urquell  Knuddel )

Gringo das könnte so in Richtung

Scheurebe Spätlese/Auslese (lieblich) oder auch Kerner Spätlese (lieblich) gehen. Evtl auch ein Gewürztraminer Spätlese (lieblich)

Scheurebe und Gewürztraminer hab ich hauptsächlich von den Vier Jahreszeiten Winzer: http://www.vj-wein.de/weine.html


Sowas hab ich prinzipiell als Nachtisch beim IW-Treffen dabei. Ist bedeutend leckerer als dieses Honig-Papp-Zeug ^^

Und @Burni: Ja, genau das ist der Wein ^^
Gespeichert

M-Z

Offline Offline

Beiträge: 3.862

Buxter


« am: 19.06.2011 21:45:07 »

bei mir gibts heute nen Albarino, Rias Baixas
Gespeichert

Gringo des Todes

Offline Offline

Beiträge: 2.447


Biervampir


« am: 21.06.2011 22:56:33 »

Werd ich bei gelegenheit mal austesten mata ^^
Gespeichert

Rundensieger Runde 8 - 666
Spammender Plexler
Traeger des Blork-Ehrenordens
Inaktiv
Ausgeblendete Posts Count: 212
Ehrenspamfuehrer bei SM
                                                    
Irgendwo tief in mir schlummert wohl eine harmoniesüchtige Öko-Tante
M-Z

Offline Offline

Beiträge: 3.862

Buxter


« am: 23.06.2011 20:04:16 »

heute gibts bei mir nen Nebbiolo, also eigentlich nur ein Glas, Rest hab ich gestern schon getrunken. Colline Novaresi und er heißt Valentina.

Und schön geöffnet wartet:
Barolo 2006, Cantine Terre del Barolo. Geschnek müssen ja auch mal weg...
Gespeichert

Sauron
Die letzte Instanz
Support Administrator
*
Offline Offline

Beiträge: 13.996



« am: 23.06.2011 22:42:16 »

Rein aus Neugier, was sagen deine Leberwerte?
Gespeichert

Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
Mantarrochen

Offline Offline

Beiträge: 52



« am: 24.06.2011 00:16:20 »

Also ich bin ja ein bekennder Weinunkenner und das Zeuch ist mir an und für sich ziemlich wurscht. Aber es begab sich damals, dass ich mit den Jungs auf Australienurlaub mich begab, und just dort vollzogen wir eine gepflegte Weinprobe. Eigentlich ist das dort kein großes Ereignis, man geht dort in die stets offene winery und fängt an zu trinken. Und Mann was haben wir ollen deutschen Touristen - es nicht glauben wollend - getrunken, mein lieber Scholli. Ein Beispiel der Auswirkungen gefällig?

Vier Belustigte auf dem Rückweg von der winery, zwei vorne, zwei hinten, ca. 20m Abstand. Einer vorne dreht sich plötzlich aus dem angeregten Gespräch mit dem Nachbarn herum und ruft dem hinteren Grüppchen über die Straße zu: "Heh Jungs, wisst ihr das?". Punkt. Keine weiteren Erläuterungen. Für den jungen Mann war der Tag wohl gelaufen, aber für die allgemeine Erheiterung hat es gereicht, hehe.

Zurück zum Topic, ich habe dann von dort mir zwei Flaschen Traminer Riesling mitgebracht, ich empfand den von allem gebotenen doch am süffigsten. Eine Flasche ging auf dem Flug kaputt, die andere verstaubte, vergilbte und zersetzte sich nach Jahren des "Aufbewahrens für einen großen Moment". Nun ja. Aber vielleicht wisst ihr Weinkenner ja, ob ich da wenigstens eine annehmbare Wahl getroffen hatte damals.
 Very Happy
Gespeichert
M-Z

Offline Offline

Beiträge: 3.862

Buxter


« am: 24.06.2011 12:17:13 »

heute abend mach ich Sushi und Wein. Mal gucken, wie das passt. Weißwein und Sekt dazu...
Gespeichert

Sumeragi

Offline Offline

Beiträge: 2.641

Dschubba


« am: 24.06.2011 13:52:30 »

Jetzt macht er den Wein schon selbst...
Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3 4 5   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2007, Simple Machines
Impressum
Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS