IceWars *wink* Community
28.05.2018 07:18:30 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News:
 
 
   Übersicht   Hilfe Suche Profil Kalender Login Registrieren  
Seiten: 1 2 [3] 4   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Allrounder vs. Monobuddler  (Gelesen 8927 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
lol

Offline Offline

Beiträge: 2.914



« am: 01.05.2011 12:42:10 »

auwändiger != interessanter.

all x h ress verschicken zu müssen finde ich bestenfalls äusserst mühsam.
Gespeichert

                                                         
                                                       
º.o
hauffe

Offline Offline

Beiträge: 1.680


Michael Collins


« am: 01.05.2011 12:50:21 »

also ich finde keiner, der noch einigermaßen RL hat, kann sich nen chemie mono alleine bespielen, da man mehrmals täglich versenden muss und dann nicht einfach mal das komplette lager in eine flotte packen kann, weil ja auch der empfänger nur begrenzt lager hat
wenn man alles buddelt hat man den auwand nur für weniger planis, dann ist das besser schaffbar und mit dem forschungsmalus und bosus system lohnt es sich ja auch langsamer zu forschen
Gespeichert
Sturmflut
Global Moderator
*
Offline Offline

Beiträge: 3.161



« am: 01.05.2011 13:07:05 »

Aus meiner Erfahrung reicht es, als Chemiemono zweimal am Tag zu verschicken, was pro Vorgang maximal 15 min dauert (im Krieg mit Rückkehrzeitpunkt natürlich entsprechend länger). Das setzt natürlich konstantes Spielen der ganzen Accounts in der Alli vorraus. Wenn Schiffe oder auch Gebäude (Ikea) nur unregelmäßig gebaut werden, erhöht sich der organisatorische Aufwand um ein vielfaches.
Gespeichert

"Es kommt nicht drauf an, wie eine Geschichte anfängt. Auch nicht drauf, wie sie aufhört."
(Danzelot von Silbendrechsler, Walter Moers)
-THE Spammer Formerly His Inaktivitätness of Spamokailypse--

Offline Offline

Beiträge: 4.609


inaktiv Wahnsinniger


« am: 01.05.2011 13:17:50 »

Bei ordentlich aktiven Fleeter reicht eigentlich auch einmal am Tag Wink
Gespeichert

Zitat von: cyrax
Über die Interpretation der Regeln wird nicht diskutiert.
Zitat von:  Verwarnt von Sturmflut
Das Wiederholen von ausgeblendeten Post ist nicht aktzeptabel.
Abgesehen davon - wenn es Deiner Meinung nach an Plex-Postings hängt, dann würde ich sagen, wer sich den Schuh anzieht...   aber ich gebe Dir grundsätzlich sogar recht.
Blob

Offline Offline

Beiträge: 2.853



« am: 01.05.2011 13:19:58 »

Fleeter neigen aber zur Inaktivität! *gröhl*
Gespeichert


(Klicken zum Darstellen und Verstecken)
lol

Offline Offline

Beiträge: 2.914



« am: 01.05.2011 14:10:45 »

Bei ordentlich aktiven Fleeter reicht eigentlich auch einmal am Tag Wink

das lager, dass erst nach nem tag überläuft will ich sehn.
Gespeichert

                                                         
                                                       
º.o
-THE Spammer Formerly His Inaktivitätness of Spamokailypse--

Offline Offline

Beiträge: 4.609


inaktiv Wahnsinniger


« am: 02.05.2011 01:28:47 »

orb Smile
Gespeichert

Zitat von: cyrax
Über die Interpretation der Regeln wird nicht diskutiert.
Zitat von:  Verwarnt von Sturmflut
Das Wiederholen von ausgeblendeten Post ist nicht aktzeptabel.
Abgesehen davon - wenn es Deiner Meinung nach an Plex-Postings hängt, dann würde ich sagen, wer sich den Schuh anzieht...   aber ich gebe Dir grundsätzlich sogar recht.
hauffe

Offline Offline

Beiträge: 1.680


Michael Collins


« am: 02.05.2011 08:18:27 »

aber dann muss man trotzdem 2 mal täglich versenden, in den orb kommt das zeug ja nicht von alleine
Gespeichert
Sturmflut
Global Moderator
*
Offline Offline

Beiträge: 3.161



« am: 02.05.2011 09:41:59 »

Orbitales Lagern finde ich viel zu umständlich. Dann muss man die Schiffe ja immer zurückrufen und vor allen Dingen sich merken, woher sie gekommen sind ^^
Gespeichert

"Es kommt nicht drauf an, wie eine Geschichte anfängt. Auch nicht drauf, wie sie aufhört."
(Danzelot von Silbendrechsler, Walter Moers)
Nemos Erbe

Offline Offline

Beiträge: 235


Captain Nemo


« am: 02.05.2011 10:09:21 »

Ist Buddeln denn nicht immer entspannt?!?
Also zumindest neben Fulltimejob schaffbar. Koordinaten Listen werden gespeichert und damit ist das nur Morgens und Abends klick, klick, klick, klick, klick, klick, klick, klick, klick, klick, klick, klick, klick, klick, klick, klick, -----fast wie Zähneputzen. Und Mittags wenn Zeit ist schraub ich mir nen Kaugummi rein...ääh schrotte ne Flotte vom Fleeter im Versuch zu raiden - zumindest sind damit auch Ress weg  Very Happy

Aber um selber einfach nen bissel mehr Abwechslung = Spass zu haben und ne Gebäudeliste die mehr als 5 Gebs enthält, bin ich immer für nen Allrounder - oder zumindest 2-3 Ress - gerne auch mit nem Schwerpunkt -> hat immernoch den Vorteil, dass mann die Forschung schnell in eine Richtung führen kann (Schwerpunkt) man aber dennoch kurzes Auffangbecken für Krisenzeiten spielen kann.
Gespeichert

Sumeragi

Offline Offline

Beiträge: 2.641

Dschubba


« am: 02.05.2011 10:16:24 »

Also, ich als Chemie-Mono brauch 3 mal am Tag 10 Minuten um die Ress zuverschicken. Könnte mir sicher auch 2 mal verschicken erlauben, aber will ich net.
Im Krieg dauert es etwas länger, wegen dem passenden Reaktoroutput.
Gespeichert
engywuck
Radiomoderatoren

Offline Offline

Beiträge: 3.151


Dietrich von Bern


« am: 02.05.2011 16:01:34 »

das entspannteste ist immer noch Eisbuddler. Keine große Transenkapa nötig, Lager sind leicht so ausbaubar, dass pro Acc nur ein Ziel nötig ist (die faule Fritte soll gefälligst selber verteilen)... und mehr als einmal täglich verteilen ist auch nicht nötig. OK, *evtl* im Krieg, aber wer hat schon Krieg Very Happy
Gespeichert

Gringo des Todes

Offline Offline

Beiträge: 2.447


Biervampir


« am: 02.05.2011 18:40:33 »

Wenn ich das mit Listen schon les, verdirbts mir die Lust auf Buddeln schon Very Happy Alles was an Ress nach dem Bauen ueber ist, kriegt der Fletter auf nen Plani seiner Wahl. Wenn ihm das nicht passt bau ich Statuen bis er weint.

Alles rein theoritisch natuerlich weil Loro alles macht Very Happy Also nicht das was da steht, sondern fritten. Und inaktiv sein.
Gespeichert

Rundensieger Runde 8 - 666
Spammender Plexler
Traeger des Blork-Ehrenordens
Inaktiv
Ausgeblendete Posts Count: 212
Ehrenspamfuehrer bei SM
                                                    
Irgendwo tief in mir schlummert wohl eine harmoniesüchtige Öko-Tante
Der Kiesch

Offline Offline

Beiträge: 1.640

kein Acc atm


« am: 20.05.2013 00:06:45 »

Um nochmal zum Thema zu kommen:

Was bisher noch keiner berücksichtigt hat ist der Vorteil durch länger mehr gemaxte Produktion im Midgame. Der Allrounder kann Bauzeit und wandeln oder Bauzeit und Buddeln, aber nicht beides maxxen (soweit ich mich erinner). Entsprechend hat der Mono im Midgame prod vorteile.

Speziell beim Wandler der die ganze runde mit den gleichen Plannis wandeln kann ist das ein Riesenvorteil. Heist: Nur bei en Lieferanten die Eisen machen wirds interessant - und da ist dann tatsächlich die Frage: Früh abreissen etc. pp und dann viele Astros etc. oder weiter auf den erstplannis Buddeln, oder doch in die Wandlung einsteigen auf den erstplannis und das mit den astros beliefern + die zu versorgenden auch beliefern.

Ich denke tatsächlich letzteres dürfte am Effektivsten und stabilsten im Early / Midgame sein (weil man nicht zwischendrin ne große Eisenlücke kriegt). Zweiteffektivste früh abreissen und auf Sondergala astro mehr bauen. Das müsste man wahrscheinlich um einzelne Allrounder anreichern damit man die Lücke abdämpft. Alternativ könnte es über raiden gehen oder zum Beispiel auch HG (stahl verkaufen eisen einkaufen) - halt alle möglichkeiten nutzen.

Allrounder dürften abgeschlagen sein (in Hinblick auf GESAMTPROD über die ganze Runde (und vermutlich auch beim Produktionsmaximum (ende der Runde) über alle accs gemittelt) - sind dafür aber extrem ausfallsicher. Leicht zu sitten (weil res nur im acc zu verschieben im notfall), wenn einer wegfällt entfällt keine wichtige Funktion der alli (ausfall eines Fe Buddlers kann nen Wandler lahmlegen etc.). Außerdem ist allrounder recht nett zu spielen da man eben keine grauen haare kriegt weil der Buddler mal nen Tag nicht liefert etc.

Fazit: Monos sind effektiver da führt kein Weg vorbei, gerade durch die Vorteile im Midgame (Schiffbau im Lategame will ich nicht beurteilen). Das macht ne deutlich höhere Gesamtprod. Aber das System ist unheimlich anfällig gegen Störungen. Optimalerweise sollten dabei also die accs doppelt besetzt sien (alle) und Leute in Reserve bereit stehen wenn juemand aufhört. Very Happy
Gespeichert

Aus HSINCs großer Rede zur Lage der Nation:
Zitat
[22:29]   HSINC^weg: ich sags so wie es ist, es wird keine evo6 geben

Psyc sieht alles - gleich 2 mal !!!  Shocked  Shocked

Keule:
Zitat
die suppe hat angst vor echa und springt deshalb so hoch wie der dunkle Lord es will

Ein Leben ohne Icewars ist zwar möglich, aber sinnlos.
cirdan

Offline Offline

Beiträge: 1.801


Cirdan


« am: 20.05.2013 17:48:27 »

ist zwar auch ein aufgewärmter uralt-thread, und für mich hat sich systemspiel mit an sicherheit grenzender wahrscheinlichkeit erledigt, aber...

Was bisher noch keiner berücksichtigt hat ist der Vorteil durch länger mehr gemaxte Produktion im Midgame. Der Allrounder kann Bauzeit und wandeln oder Bauzeit und Buddeln, aber nicht beides maxxen (soweit ich mich erinner). Entsprechend hat der Mono im Midgame prod vorteile.

Speziell beim Wandler der die ganze runde mit den gleichen Plannis wandeln kann ist das ein Riesenvorteil. Heist: Nur bei en Lieferanten die Eisen machen wirds interessant - und da ist dann tatsächlich die Frage: Früh abreissen etc. pp und dann viele Astros etc. oder weiter auf den erstplannis Buddeln, oder doch in die Wandlung einsteigen auf den erstplannis und das mit den astros beliefern + die zu versorgenden auch beliefern.

"Riesen"-vorteil möchte ich mal in Frage stellen. Das sind was, 10% mehr wandeln? Und das erkaufst du dir entweder damit, dass die Chemwerke und Eisenminen auf wesentlich schlechteren Plannis gebaut werden, oder die alten Plannis zur Supergalakolonisierung und dann ggf nocheinmal wenns Asteroiden und Gasgiganten gibt eingerissen werden. Letzteres schmeißt dann die Allywirtschaft böse durcheinander, ersteres macht im Laufe der Runde einen immer dramatischeren Buddelnachteil. Ich bezweifle, dass ein 10%-Wandel-Vorteil da zu irgendeinem Zeitpunkt unterm Strich einen Vorteil bringt.

Dadurch, dass man Forschungen auslassen kann und am Ende Genetikpunkte übrig hat, kann man nen Mono besser zum Aushilfsfleeter machen. Und auch wenn ich im allgemeinen Monos organisatorisch problematisch halte - ein verlässlicher, guter chembuddler, idealerweise gleichzeitig FC, kann da vieles einfacher machen als wenn die Chemie von 5-10 Leuten zusammengesammelt werden muss.  Mich würde es aber stark überraschen, wenn Monos von der Ressourcenproduktion einen merkbaren Vorteil bringen.
« Letzte Änderung: 20.05.2013 17:54:51 von cirdan » Gespeichert

Diablo
Moderator
*
Offline Offline

Beiträge: 1.740


Cygnus X-1

35193266
« am: 20.05.2013 18:24:23 »

Mich würde es aber stark überraschen, wenn Monos von der Ressourcenproduktion einen merkbaren Vorteil bringen.

Genau so ist es nämlich auch nicht. Bei strikter Trennung zwischen Buddler und Wandler werden einfach zu viele gute Planis nicht genutzt.

- HP ist Wandler, selbst bei einem Monobuddler --> Nachteil bei Mono
- 1. Kolo geht in die Startgala, auch beim Monobuddler --> Nachteil beim Mono
- 2. Kolo geht nur sinnvoll für die Buddler in die Supergala --> Verschenkte Planis -> Nachteil beim Mono

Klar kann man jederzeit Kolos abreissen, damit werden die Nachteile (mit Ausnahme bei Eisplanis) aber deutlich größer.

Über die ganze Runde gesehen ist ein Allrounder dem Mono in Effizienz deutlich überlegen, da hier die verfügbaren Planis deutlich besser genutzt werden können. Der Weiterentwicklung des Accounts bzgl. Technologien und Siedlungsfähigkeit ist eine Verschiebung in der Planinutzung geschuldet. Klar finden es aktuell alle toll, wenn sie auf dem 140% Eisenplani gr. Eisenminen kloppen können. Gegen Ende der Runde wird man aber sogar auf dem 250% Eisenplani in der Supergala wandeln, da die Astros einfach deutlich mehr Eisen liefern.
« Letzte Änderung: 20.05.2013 18:26:53 von Diablo » Gespeichert

"We are Pentium of Borg  Division is futile  You will be approximated"
Sumpfhuhn

Offline Offline

Beiträge: 1.632


« am: 20.05.2013 21:19:01 »

wann ist denn der erste Krieg? Und wie verhalten sich denn dann potenieller Allrounder und/oder Monos? Wieviele Bebombereien glaubt man, sich einzufangen, in Kriegszeiten in der letzten Runde?

Meiner Meinung nach zählt diese Runde vor allem Aktivität.

Gespeichert
Der Kiesch

Offline Offline

Beiträge: 1.640

kein Acc atm


« am: 19.06.2013 01:15:48 »

Vielleicht Rechne ich das mal durch @Diablo

Und Wieso hat der Mono einen Nachteil wenn er auf dem HP wandelt? Fakt ist jedenfalls: der Monowandler hat einen Vorteil. Gegebenenfalls wäre die Frage ob die Versorgung besser durch stark allroundlastige Monos gemacht werden sollte. *Sprich: Früh einstieg in eigene Wandlung und Versorgung eines Stahlwandlers durch 2-3 accs; dafür weniger Mono Wandler.
Das ganze Midgame ist das ne Sicher höhere Wandlung und anzunehmen ne schnellere Forschung (durch auslassen). Muss mal mit konkreten zahlen rechnen ^^

Aber der Aspekt verschenkte Plannis in der Sondergala is interessant - auch wenn ich nicht so weit gehen würde. Eher verschenktes TT.

Wie gesagt: ist schwierig.
wobei man abreissen durchrechnen kann. Lohnt (auch in der Gesamtprodde) durchaus (sogar überraschend schnell), aber ist extrem problematisch in der Abrissphase. Ähnlich wie Eisplanetenraubbau halt ^^
Gespeichert

Aus HSINCs großer Rede zur Lage der Nation:
Zitat
[22:29]   HSINC^weg: ich sags so wie es ist, es wird keine evo6 geben

Psyc sieht alles - gleich 2 mal !!!  Shocked  Shocked

Keule:
Zitat
die suppe hat angst vor echa und springt deshalb so hoch wie der dunkle Lord es will

Ein Leben ohne Icewars ist zwar möglich, aber sinnlos.
Patsch

Offline Offline

Beiträge: 1.671


Sadalsuud


« am: 19.06.2013 10:16:04 »

Vielleicht Rechne ich das mal durch @Diablo
da dies ja ein älteres Thema ist: das hat Dia sicher schon gemacht (oder er hat ein Prog dafür geschrieben) ... kann mich wage dran erinnern, dass das Thema in meiner KP-Runde auch aufgekommen ist und er hatte da auch was in der Richtung mal geschrieben ...

Zitat
Und Wieso hat der Mono einen Nachteil wenn er auf dem HP wandelt?
zB Genetik

Zitat
Fakt ist jedenfalls: der Monowandler hat einen Vorteil.
auf was beziehst du das jetzt?

Zitat
Gegebenenfalls wäre die Frage ob die Versorgung besser durch stark allroundlastige Monos gemacht werden sollte. *Sprich: Früh einstieg in eigene Wandlung und Versorgung eines Stahlwandlers durch 2-3 accs; dafür weniger Mono Wandler.
allroundlastige Monos ... ja ne, is klar. Entweder ich spiele nen Allrounder oder ich spiele nen Mono.

Zitat
Aber der Aspekt verschenkte Plannis in der Sondergala is interessant - auch wenn ich nicht so weit gehen würde. Eher verschenktes TT.
ähm:
1.) das TT gilt für das erste KISS und das erste INS. Warum verschenkst du ein TT wenn du nicht in die Sondergala gehst? Du kannst zu einem späteren Zeitpunkt, wenn die INS nichts mehr kosten, INS forschen und dann damit außerhalb der Sondergalas siedeln, dann hast du auch ein TT zur Verfügung
2.) dadurch dass Astros und Gasis in der Forschung weiter nach vorne gerutscht sind, eben doch. Bedenke: in der Regel haben die Spieler, die in die Sondergala wechseln (ihr seid ja gerade dran) 2 oder 3 Spieler und das schon sehr lange, evtl kommen nun zügig Plani 4 und 5 n der Sondergala. Die Spieler, die nicht in der Sondergala sind, haben zu diesem Zeitpunkt schon lange Plani 4 (ggf schon Plani 5). Die Ress, die durch das Warten auf die Sondergala verloren gehen, zudem der Forschungumweg, die Kosten für die erste Runde INS (ich denke, ihr werdet dann nen KISS-Bauer in der 4 haben, weil das einfach billiger ist) muss man auch erstmal wieder reinbekommen
« Letzte Änderung: 19.06.2013 14:55:31 von Patsch » Gespeichert

"Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt." - Albert Einstein
dixi rulz

Offline Offline

Beiträge: 552

medzin22


« am: 19.06.2013 14:54:33 »

Ich hab nun seit 3 Jahren nichtmehr gespielt, deswegen bin ich etwas aus der Thematik raus aber ich geb mal meinen Senf dazu ab.

Zitat
Was bisher noch keiner berücksichtigt hat ist der Vorteil durch länger mehr gemaxte Produktion im Midgame. Der Allrounder kann Bauzeit und wandeln oder Bauzeit und Buddeln, aber nicht beides maxxen (soweit ich mich erinner). Entsprechend hat der Mono im Midgame prod vorteile.

das ist durchaus möglich.
HGP gibt 5 Punkte, Genetik 1 und 2 jeweils 10 Punkte.
Human Genome Projekt nimmt wohl jeder normale Mensch Meister der Peitschen oder Lehrling des Ikea, damit sind diese Punkte verplant.

Angenommen der Spieler ist Buddler (war in meinem Fall immer so), dann kann man mit Genetik 1 folgendes einstellen:
Meister des Buddeln maximieren    -6 Punkte
Ich bau gerne Schiffe minimieren    +3 Punkte
Jetzt neu, Jetzt Billig Schiffe! minimieren +3 Punkte
Bau auf Bau auf Bau auf maximieren -9 Punkte
                                 Rest: 1 Punkt

Angenommen man hat Meister der Peitschen mit HGP genommen waren 2 über und man konnte sogar noch Dont jump around für 2 Punkte nehmen und war ein seiner Planiwahl kaum noch eingeschränkt.
Soweit so gut, bis dahin war man dann Monobuddler mit 3/4 Planis in der normalen Gala und rest Chaosgala oder sonstwo wo es lohnte.

Mit Genetik 2 kann man dann für 9 Punkte Meister der Umwandlung maxxen und spätestens dann Dont jump around nehmen.
dann hat man seine 3/4 Planis in der Startgalaxie zu Wandlern vollkommen gemacht (insofern man vorher nicht schon damit anfing, meisten war der Main wandler für größere Buddlergebäude) und weiterhin Asteroiden und Gasgiganten gesiedelt und konnte sich in den folgemonaten zu einem super Allrounder mausern, der in keinem Spielzyklus an effektivität verlor.

Als Wandler kann man sowieso erst mit Genetik 2 die Wandlung maxxen, da ich die Bauzeit immer bevorzugt habe, da diese alle Gebäude betrifft.
diese können dann ab Plani 6 Astros siedeln und anfangen sich selbst zu versorgen, während die Buddler ihren überschuss mit den Startgala-Planis abbauten.

Kritikpunkt an der ganzen Taktik ist natürlich der geringe Schiffsoutput.
Da man im laufe der Zeit Kronk und Zeus auch bei den Buddlern baut, diese aber grauenhafte Genetikeinstellungen dafür haben, hatte man dort im Lategame eine kleinere Flotte, denke aber das man diese durch größere Korvetten/Zerstörerflotten ausgleichen kann. (so ein zufall, dass wir davon immer so viele hatten ;D)
« Letzte Änderung: 19.06.2013 14:59:55 von dixi rulz » Gespeichert

PAAA!
Seiten: 1 2 [3] 4   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2007, Simple Machines
Impressum
Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS