IceWars *wink* Community
25.02.2018 18:42:06 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News:
 
 
   Übersicht   Hilfe Suche Profil Kalender Login Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: CDU-Politiker für "Vermummungsverbot im Internet"  (Gelesen 2540 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Gringo des Todes

Offline Offline

Beiträge: 2.447


Biervampir


« am: 14.11.2010 15:44:57 »

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Axel E. Fischer kritisiert die gängige Praxis, sich in Internet-Diskussionsforen mit einem Fantasienamen zu Wort zu melden. Ein "Vermummungsverbot im Internet" müsse her, forderte der Vorsitzende der Enquete-Kommission Internet und digitale Gesellschaft des Bundestags. Es könne nicht sein, dass sich Bürger hinter selbstgewählten Pseudonymen versteckten und sich so der Verantwortung entzögen, sagte der Karlsruher Abgeordnete den Badischen Neuesten Nachrichten.

Für den demokratischen Entscheidungsprozess sei es wesentlich, "dass man mit offenem Visier kämpft, also seinen Klarnamen nennt", sagte Fischer. Dabei sei der neue Personalausweis eine "ideale Möglichkeit, sich im Internet zu identifizieren". Fischer sprach sich auch für einen "Radiergummi" aus, um Inhalte im Internet nach einer gewissen Zeit wieder zu löschen. Netzexperten halten diese Idee eines Verfallsdatums für Inhalte im Web allerdings aus technischen Gründen für nicht realisierbar. (dpa) / (cp)

Quelle: http://www.heise.de/newsticker/meldung/CDU-Politiker-fuer-Vermummungsverbot-im-Internet-1136033.html

ENDLICH \o/
Gespeichert

Rundensieger Runde 8 - 666
Spammender Plexler
Traeger des Blork-Ehrenordens
Inaktiv
Ausgeblendete Posts Count: 212
Ehrenspamfuehrer bei SM
                                                    
Irgendwo tief in mir schlummert wohl eine harmoniesüchtige Öko-Tante
hauffe

Offline Offline

Beiträge: 1.680


Michael Collins


« am: 14.11.2010 17:39:09 »

lol
muss ich mich demächst um hier posten zu können, meinen echten namen nennen, sonst kommt der BND vorbei
ach ne die ham ja meinen Namen nicht, damüssten sie ja meine internetspur verfolgen, aber das würde unser rechtsstaat doch nie tun^^
scheiße nachher bekommen die auchnoch raus dass man seinen internet anscluss durch proxys verschleiern kann und wir sind alle pädophil
Gespeichert
Gray
Global Moderator
*
Offline Offline

Beiträge: 1.496



« am: 14.11.2010 18:10:41 »

Zitat aus der Pressemitteilung des BVerfG zum Urteil über die VDS:

Zitat
Die Aufhebung der Anonymität im Internet bedarf zumindest einer Rechtsgutbeeinträchtigung, der von der Rechtsordnung auch sonst ein hervorgehobenes Gewicht beigemessen wird.

Mithin hat man ein Recht auf Anonymität, das nur im Ausnahmefall und im Nachhinein gebrochen werden darf.
Typisch CDU. Mit der Verfassung haben sie's nicht so.
« Letzte Änderung: 14.11.2010 18:11:00 von Gray » Gespeichert


Moderationsrelevantes ist farblich gekennzeichnet. Der Rest ist persönliche Meinung.
Viel Wissenswertes gibt es in der Icewars-Doku
Fragen oder Kritik? Forenmitteilung an Gray
Für weitere Fragen: wa-na-ka per Forenmitteilung nerven
ehoc

Offline Offline

Beiträge: 480


ehoc


« am: 14.11.2010 19:05:36 »

und ich dachte, unsere politiker in österreich, sind nicht ganz dicht in der oberstube Laughing
Gespeichert

   
Modrek

Offline Offline

Beiträge: 940


Time Twister


« am: 14.11.2010 19:45:28 »

Da hat halt irgendwer seinen Mund aufgemacht weil er irgendne doku auf rtlsat1ntv gesehen hat. Ist ja nur ne einzelne Meinung und steht ja nicht in irgendeiner Form zur Debatte.
Gespeichert

man braucht keinen einzigen Eiscrusher auf keinem verdammten scheiß eisklumpen.
Eine Schulbildung ist bei uns nicht Voraussetzung, das Einzige was man können muss ist Koords eingeben und den Simulator nutzen.
Cestus

Offline Offline

Beiträge: 1.194


Cestus


« am: 14.11.2010 20:03:22 »

Jetzt kommen die Aprilscherze schon 6 Monate vorm eigentlichen Termin...
Gespeichert

[<@[tsN]kithiara> aber der große hasendödel ist total zerschlissen^^
<@[tsN]kithiara> hab damit immer recht großen spaß gehabt^^

no further comment needed
SC2 ID: XenoCes #648
SaschaPascal
Radiomoderatoren

Offline Offline

Beiträge: 823

SaschaPascal

216176605 saschasierk@hotmail.com
WWW E-Mail
« am: 14.11.2010 20:30:39 »

Mom, ich bin nicht im Zweifelsfall durch IP nachforschbar? Meine Adresse findet man dadurch nicht raus, indem man die IP verfolgt und beim Provider nachhakt, wer ich bin? Ist ja nicht so, dass alle Deutschen heute hinter anonymen Proxies in Russland hängen.

Für mich eine typische Null-Meldung eines unwichtigen Politikers der Großparteien, der über Dinge redet, von denen er keine Ahnung hat, weil solche Enquete-Posten danach vergeben werden: "Wer als letzter den Raum verlässt, ist der Gearschte." Null-Sager wie die Forderung nach einer eindeutigen identifizierbaren "Internettelefonnummer", die also von TCP/IP noch nix gehört hat.

Ich finds immer nur bedenklich dass in der hohen Politik entweder sowenig Leute mit Erfahrung in so Dingen wie Internet sind, dass man diese Kommissionen mit Leuten füllen kann, die auch wissen worüber sie reden, oder dass anscheinend das "Proporz-System" (ein anderes Wort für "Wir setzen irgendeine Nullnummer in die Kommission, denn der ist aus BW und die brauchen noch einen in einer Kommission, sonst jammert mir der Mappus die Ohren voll") die dümmste Erfindung in der Geschichte der Politik ist.
Gespeichert
hauffe

Offline Offline

Beiträge: 1.680


Michael Collins


« am: 14.11.2010 21:07:13 »

wenn zur ip noch der zeitpunkt gespeichert wird kann man dich zurückverfolgen
die IP ändert sich normalerweise bei jedem einloggen, da der provider sie verteilt, also ist man nicht immer die 42.13.37.7, sondern es gibt leichte änderungen
Gespeichert
SaschaPascal
Radiomoderatoren

Offline Offline

Beiträge: 823

SaschaPascal

216176605 saschasierk@hotmail.com
WWW E-Mail
« am: 14.11.2010 21:13:25 »

Wird nicht auch die Uhrzeit normal mitgespeichert? Also bei Einwahlsystemen glaub ich sowieso, bei Standleitungen aber ja auch, da erst auf der Rechnung in die Tarife unterschieden werden kann...

also ist man nicht anonym, da frag ich mich wieso der Politiker für Foren einen Klarnamen will? Bei RL-relevanten Dingen wie Internetpetitionen oder wenn ich meinem BT-Abgeordneten schreiben will was für ein Anfänger er ist, ok... aber im normalen internetleben? Braucht keiner, sonst hätt es das nach 30 Jahren DFÜ und Internet schon lange gegeben
Gespeichert
hauffe

Offline Offline

Beiträge: 1.680


Michael Collins


« am: 14.11.2010 21:23:49 »

wäre außerdem lustig für leute, die nicht die deutschestaatsbürgerschaft haben und damit keinen deutschen ausweiß
dürften die dann icht mehr aufs "deutsche" (was eh schon schwachsinn ist, internet gehört ja keinenem land) Internet zugreifen?
Gespeichert
SaschaPascal
Radiomoderatoren

Offline Offline

Beiträge: 823

SaschaPascal

216176605 saschasierk@hotmail.com
WWW E-Mail
« am: 14.11.2010 21:30:03 »

Wie, die interessieren sich fürs deutsche Internet? Very Happy was wollen die denn da?
Gespeichert
Diablo
Moderator
*
Offline Offline

Beiträge: 1.740


Cygnus X-1

35193266
« am: 15.11.2010 08:29:52 »

Endlich! Ich wollte ehh schon immer Unterlassungsklagen aufsetzen, wenn mich einer in IW farmt. Very Happy

Naja, im Ernst, ich hoffe mal der jenige hat gemerkt, was er für einen Müll gesagt hat. Spätestens als er die Zuhörer gesehen hat, welche sich mit Schmerzen vor Lachen am Boden gekrümmt haben.
So lange man keine eigenen Maßnahmen mit anonymen Proxys benutzt, ist im Internet jeder Webseitenaufruf über ein access.log mit IP+Zeitpunkt des Zugriffs sichtbar. Falls eine Straftat vorliegt und diese untersucht werden soll, so kann damit über den Provider auch der jenige festgestellt werden, der für den Anschluss verantwortlich ist.
« Letzte Änderung: 15.11.2010 08:30:31 von Diablo » Gespeichert

"We are Pentium of Borg  Division is futile  You will be approximated"
Gray
Global Moderator
*
Offline Offline

Beiträge: 1.496



« am: 15.11.2010 10:04:38 »

Genau dieser Axel Fischer (CDU, es ist zwar an sich klar, aber man sollte es immer dazusagen) (und man beachte unbedingt seine Position - Vorsitzender der Enquete-Kommission Internt & Digitale Gesellschaft (!)) verlangt auch die Angabe der vollen postalischen Anschrift, bevor er bereit ist, eine mail überhaupt (eher weniger denn mehr) sinnvoll zu beantworten.

http://sleeksorrow.blogspot.com/2010/03/anfrage-meinen-abgeordneten-zur.html
« Letzte Änderung: 15.11.2010 10:05:15 von Gray » Gespeichert


Moderationsrelevantes ist farblich gekennzeichnet. Der Rest ist persönliche Meinung.
Viel Wissenswertes gibt es in der Icewars-Doku
Fragen oder Kritik? Forenmitteilung an Gray
Für weitere Fragen: wa-na-ka per Forenmitteilung nerven
Cestus

Offline Offline

Beiträge: 1.194


Cestus


« am: 15.11.2010 12:00:03 »

Wird irgendwann mit dem neuen Ausweis eh kommen. Dank IPv6 kann JEDER Mensch auf der Welt seine feste eigene IP-Adresse haben. Blödsinn ist es damit immer noch... was wird dann nur aus 4chan? Sad
Gespeichert

[<@[tsN]kithiara> aber der große hasendödel ist total zerschlissen^^
<@[tsN]kithiara> hab damit immer recht großen spaß gehabt^^

no further comment needed
SC2 ID: XenoCes #648
engywuck
Radiomoderatoren

Offline Offline

Beiträge: 3.151


Dietrich von Bern


« am: 16.11.2010 06:35:16 »

der neue Ausweis hat sogar explizite Pseudonym-Funktion drin - aus dem Usernamen den du angibst und irgendwas im Ausweis wird *im Ausweis* ein Hash gebildet, der für jede Seite einmalig ist. Sogar wenn du den Ausweis sperren müsstest könntest dann alle deine Pseudonyme zurückziehen ohne dass nachverfolgt werden kann welche zusammenhängen. Bei heise steht mehr darüber.
Der Nachteil ist der derzeit hohe Preis, den Seitenbetreiber für die Nutzung der Infrastruktur nutzen müssten. Hab was von 10k Euronen läuten hören.
Gespeichert

Striddl

Offline Offline

Beiträge: 1.608



« am: 16.11.2010 12:57:43 »

der typ ist einfach der absolute wahnsinn. wer sich noch weiter von seiner komeptenz und seinem fachwissen überzeugen lassen will, kann sich ja mal das hier anschauen:

http://www.netzpolitik.org/2010/axel-e-fischer-erklaert-netzpolitik/

Gespeichert

Zitat
“That's the beauty of argument. If you argue correctly, you're never wrong.” - Nick Naylor
Baron Samedi

Offline Offline

Beiträge: 1.502


WWW
« am: 16.11.2010 13:14:25 »

Durch seinen offensichtlichen Mangel an Wissen und Erfahrung was Netzkultur angeht ist er der ideale Kandidat für diese Kommission. Dazu kommt noch die Blenderei und unterschwellige Unehrlichkeit mit der er sich durch dieses Interview hangelt ohne die Fragen, die ihm gestellt werden, zu beantworten. Ich liebe Politiker.
Gespeichert
SaschaPascal
Radiomoderatoren

Offline Offline

Beiträge: 823

SaschaPascal

216176605 saschasierk@hotmail.com
WWW E-Mail
« am: 16.11.2010 15:37:31 »

@Cestus: Du sollst doch Regel 1 nicht brechen Wink Und Regel 2 auch nicht. Aber auch IPv6 kann über die Proxies verändert werden Very Happy
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2007, Simple Machines
Impressum
Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS