IceWars *wink* Community
18.06.2018 06:03:13 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News:
 
 
   Übersicht   Hilfe Suche Profil Kalender Login Registrieren  
Seiten: [1] 2 3   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Diskussion über Kraftwerk (Brennstoffzellen)  (Gelesen 9256 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
icetime

Offline Offline

Beiträge: 33


grossfresse1@hotmail.com
« am: 18.06.2004 12:54:10 »

habe jetzt mein fünftes Brennstoffzellenkr. gebaut. wiegehts nun weiter mit kraftwerken? hab in der forschung nichts entdeckt!

wer kann helfen?

oder muss ich jetzt wieder atomkraftwerke bauen? die sind doch so schlecht für die umwelt. und die kastortransporte kosten immer soviel!
« Letzte Änderung: 31.08.2005 18:07:20 von Arashicage » Gespeichert

------------------------------------------------------
nick:Tzscheche
Indur

Offline Offline

Beiträge: 49



« am: 18.06.2004 13:36:14 »

Doof

Also, ich hab zwar noch keine fünf gebaut, aber wenn ich mal in der Beschreibung nachlese, dann steht da nix von einer Maximalen Anzahl (von 5)!

 Deal/Contract
Gespeichert

Alles lief auf vollen Touren, meistens im Kreis, und kam mit erstaunlichem Tempo zu keinem Ergebnis.
dilvish

Offline Offline

Beiträge: 426



« am: 18.06.2004 13:36:42 »

Du darfst soviele Brennstoffzellen bauen wie Du willst, ich seh da keine Beschränkung.
Also, wo ist das Problem?

gez dilvish
Herr der Plapperkäfer
Gespeichert

Solid_Warrior

Offline Offline

Beiträge: 125



« am: 18.06.2004 13:37:46 »

wieviel energie gebn die?
Gespeichert
Praetorianer

Offline Offline

Beiträge: 496


« am: 18.06.2004 13:39:11 »

Kraftwerk (Brennstoffzellen)
: 16500 : 7151 : 550 : 5500 : 250
Dauer: 11:00:00, bis: 19.06.2004 02:06
+950 Energie, +5 Wasser, -150 chem. Elemente

Der Praetorianer
Gespeichert

Timeo Danaos Et Dona Ferentes

Sauron
Die letzte Instanz
Support Administrator
*
Offline Offline

Beiträge: 14.003



« am: 18.06.2004 15:00:44 »

Du kannst sicher sein, daß es noch weitere Energiegebäude geben wird, in den Tiefen des Techtrees.
Gespeichert

Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
TimoreMoti

Offline Offline

Beiträge: 155



« am: 18.06.2004 15:14:54 »

Ds ist gut,die Brennstoffzellen sind der letzte mist(nach akw)
Gespeichert

Das Ende wird kommen,doch wie es uns trifft liegt bei uns.
History:
1.Runde:ODL
2.Runde:dp
3.Runde:dp/Krabbenkommando
4.Runde:-Ve-
Zweiblum

Offline Offline

Beiträge: 146



« am: 18.06.2004 15:37:11 »

Du wirst dich noch wundern, wie teuer der Nachfolger werden wird  Laughing
Gespeichert



~ Ich kann meinen Ellbogen lecken und ihr nicht! ~

~ Bitte nicht um eine leichte Bürde, bitte um einen starken Rücken ~
Wurstbude

Offline Offline

Beiträge: 484



WWW
« am: 18.06.2004 15:47:55 »

jo die solaren orbitalkraftwerke waren bisher das beste überhaupt.
Gespeichert

Von den Sternen kommen wir, zu den Sternen gehen wir.

Das Einzige was zählt ist der Wille. Der Wille zu handeln.
Sauron
Die letzte Instanz
Support Administrator
*
Offline Offline

Beiträge: 14.003



« am: 18.06.2004 16:02:12 »

Die Brennstoffzellen mit dem AKW zu vergleichen, halte ich für verfehlt...
Gespeichert

Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
Daniel

Offline Offline

Beiträge: 391



« am: 18.06.2004 16:08:06 »

Na irgendwie muss man weiterkommen im Spiel, die "fast kostenlosen" 6k Energie/h durch die orbitalen Solarkraftwerke sind relativ schnell aufgebraucht, wenn man hohen Res-Abbau sowie -Umwandlung hat und noch teure Gebäude baut.

Ich finde ein leicht schlechteres Gebäude hier gar nicht so schlimm, vielleicht wird der Energie dann doch ein größerer Wert zugeschrieben. Wenn ich mir aber so ansehe, was die Leute an Energiereserven haben, kann das Brennstoffzellen-Kraftwerk so schlecht gar nicht sein Rolling Eyes
Gespeichert
VeaaC

Offline Offline

Beiträge: 1.643


171116711
E-Mail
« am: 18.06.2004 16:25:15 »

Das Problem sind die orbitalen Labs, die die Energie schneller fressen, als man sich verguckt.
Gespeichert

Reisemarschall Fratz

Offline Offline

Beiträge: 502


Ze_Professor


« am: 18.06.2004 18:38:20 »

die brennstoffzellen sind genial, sie sparen wasser, und verbrauchen nur chenische elemente die man sowieso mit 10 bev wieder drin hat
Gespeichert


Die moralische Instanz
Pudding

Offline Offline

Beiträge: 3.209


Puddi


« am: 18.06.2004 23:41:27 »

Sie sparen Wasser? Wie das denn?
Die +5 Wasser, die die Dinger prodden, gehen doch für die Bevölkerung (250) wieder drauf.

Gespeichert

StonedSmurf

Offline Offline

Beiträge: 59



« am: 19.06.2004 10:48:42 »

also ich find die dinger voll in ordnung... ka was ihr dagegen habt.
Gespeichert
cirdan

Offline Offline

Beiträge: 1.801


Cirdan


« am: 19.06.2004 11:06:40 »

Zitat von: "Daniel"
Ich finde ein leicht schlechteres Gebäude hier gar nicht so schlimm, vielleicht wird der Energie dann doch ein größerer Wert zugeschrieben. Wenn ich mir aber so ansehe, was die Leute an Energiereserven haben, kann das Brennstoffzellen-Kraftwerk so schlecht gar nicht sein Rolling Eyes


exakt...

nun, sicher verbrauchen die labs ne menge nrg, muss man halt mehr brennstoffzellen bauen. wenn die ressversorgung zu einfach ist, machts schließlich auch kein spass :P

die dinger sind so schon in ordnung, ihr seid nur alle von den oskws verwöhnt ^^
Gespeichert

Praetorianer

Offline Offline

Beiträge: 496


« am: 19.06.2004 14:10:55 »

Ich finde, dass es zuviel Chemie kostet! Um da einen ausgeglichenen Chemie-Haushalt zu haben, ohne immer etwas von anderen Basen zu holen muss man nach dem Kraftwerk ja immer 2 Chemiefabriken bauen! Das addiert sich dann zeitlich zu einem ganz schoenen Suemmchen!

Der Praetorianer
Gespeichert

Timeo Danaos Et Dona Ferentes

Hrun
Spender
*
Offline Offline

Beiträge: 104



« am: 19.06.2004 15:11:30 »

Es hat eben jedes Geb seine Vor- und Nachteile. Genau das macht doch die Gebvielfalt in IW so interessant.
Gespeichert

Abgeordneter der PSISA!
snickers

Offline Offline

Beiträge: 52


« am: 19.06.2004 19:13:30 »

Zitat von: "Pudding"
Sie sparen Wasser? Wie das denn?
Die +5 Wasser, die die Dinger prodden, gehen doch für die Bevölkerung (250) wieder drauf.

Und sie sparen trotzdem Wasser. Smile

Weil du dann nämlich die 250 Bev. nicht mit externen Mitteln versorgen musst ... Wink
Deswegen sparen sie Wasser, sie "bringen" "keins", weil es ja gleich wieder weg ist, sie sparen aber welches.
Gespeichert

the child is father of the man.

[VS] - Verdammt Süchtig
-$vTW-

Offline Offline

Beiträge: 24

99043465
« am: 19.06.2004 20:41:38 »

meine güte, die dinger sind doch spitze, nach den oskw ...
das einzige "negative" sind die chem. elem. und die leute, aber die hat man später durch die siedlungskomplexe und großen chemiewerke wieder drin, das was man nur beachten muss is dann die zufriedenheit .. machen zwar keine zufriedenheit runter, aber die leute wollen ja auch ihren spaß:roll:

ansonsten ... ohne brennstoffzellen werdets schwer haben, was meint ihr wieviel fortgeschrittene gebs an unterhalt kosten  Very Happy
Gespeichert
Seiten: [1] 2 3   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2007, Simple Machines
Impressum
Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS