IceWars *wink* Community
18.06.2018 22:54:32 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News:
 
 
   Übersicht   Hilfe Suche Profil Kalender Login Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Open-Source-Sondersendung (oder so)  (Gelesen 1927 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Socrates

Offline Offline

Beiträge: 147



WWW
« am: 13.11.2007 18:28:47 »

Hi allerseits,

ich hatte gestern die Idee, dass man im Grunde so etwas wie eine Open-Source-Sondersendung veranstalten könnte. Das habe ich im Radio-Channel angesprochen und Engy meinte, ich sollte das ganze mal ausformulieren und hier ins Radio-Forum packen.

Also das ganze soll in etwa so aussehen:
Als Termin würde ich den 16. März vorschlagen, da dies der Geburtstag des Open-Source-Gurus und GPL-Vaters Richard Stallman ist. Im Laufe der Sendung sollte dann ausschließlich lizenzfreie Musik gespielt werden, als Quelle dafür böte sich zum Beispiel das Open-Music-Portal http://www.jamendo.com an.
Im Laufe der Sendung könnte man dann zum Einen einige Interpreten vorstellen, die ihre Musik unter freien Lizenzen zur Verfügung stellen, wobei ich nicht weiß, was darüber groß zu sagen ist, ein Hauptaugenmerk könnte allerdings auf der Vorstellung der Open-Source-Ideologie, der grundsätzlichen Funktionsweise und der Vor- und Nachteile liegen.
Wenn dann noch Zeit und Material bestünde, könnte man desweiteren das eine oder andere erfolgreiche Open-Source-Projekt ungefähr umreißen und / oder vorstellen.

Naja so in etwa hatte ich mir das vorgestellt, für Vorschläge ist natürlich noch genügend Zeit und wenn ich einen Moderator vorschlagen dürfte, würde ich Cirdan oder Siloah wählen. Smile

Was haltet ihr davon?
« Letzte Änderung: 13.11.2007 18:32:08 von Socrates » Gespeichert

cirdan

Offline Offline

Beiträge: 1.801


Cirdan


« am: 13.11.2007 18:38:49 »

Ich muss hier mal zu meiner Schande zugeben, dass ich nicht die geringste Ahnung von lizenzfreier Musik habe... ich spiele zwar häufiger was, das man sich von Band/Labelseite herunterladen darf, aber das ist meines Wissens alles nicht lizenzfrei, sondern nur kostenfrei.

Prinzipiell fänd ichs aber gut, würde ich mir auch anhören Wink
« Letzte Änderung: 13.11.2007 18:39:38 von cirdan » Gespeichert

Socrates

Offline Offline

Beiträge: 147



WWW
« am: 13.11.2007 18:42:14 »

Naja das Wissen lässt sich ja dank Wikipedia (übrigens auch ein tolles freies Projekt) anlesen, ist halt nur die Frage ob man sich als nicht-Open-Sourcler die Arbeit machen möchte.
Gespeichert

kuhno

Offline Offline

Beiträge: 179


E-Mail
« am: 14.11.2007 22:01:24 »

 Good Posting Dafür
Gespeichert

"Multiple exclamation marks", he went on, shaking his head, "are a sure sign of a diseased mind." Zitat "Eric", Terry Pratchett
thies
The Muffinman
Radiomoderatoren

Offline Offline

Beiträge: 7.118

thies

107330631 newsletter@sohra.de
E-Mail
« am: 22.11.2007 09:42:52 »

also die Idee ist gut.

Der Aufwand zur Recherche und zur Vorbereitung doch immens. Bei dem derzeitigen Problemen des Radios, welches mit zu wenig Feedback recht schleppend was die Motivation angeht, so wird es doch schwer einen Moderator zu finden der sich die Mühe macht.

Zumindest sehe ich das so.

Aber ich denke wenn das Publikum, etwas aufgeweckter und frischer ans Werk geht, wozu es durchaus in der Lage ist, sollte sich bis zum Sendetermin die Motivation heben und es sich auch ein ausführender Moderator finden lassen.



PS: Natürlich meine ich mit moderator auch Moderatorinnen. Der Einfachheit halber beschränke ich mich aber auf einen Ausdruck.
Gespeichert

ja ich bin der thies, manche haben von mir gehört, manche noch nicht...

Ich bin ein stolzer Icewars-Spieler, dankbar für diese letzte Runde und wünsche Hasi für die Zukunft das allerbeste.
Trampel

Offline Offline

Beiträge: 1


« am: 14.12.2007 20:05:25 »

Moin

Vorweg: http://de.wikipedia.org/wiki/Open_Music
http://de.wikipedia.org/wiki/Creative_Commons


Weitere Quellen:

http://search.creativecommons.org/ Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Creative_Commons
http://www.archive.org/details/opensource_audio

http://blue.jamendo.com/de/ Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Jamendo

Die Qualität der angebotenen Musikstücke schwankt zwischen sauschlecht bis sehr gut.

Übrigens:  Dafür
Gespeichert
Socrates

Offline Offline

Beiträge: 147



WWW
« am: 16.12.2007 20:36:32 »

Die Qualität der angebotenen Musikstücke schwankt zwischen sauschlecht bis sehr gut.
Klar, das bleibt aber auch nicht aus, wenn es eine Möglichkeit gibt, einer breiten Öffentlichkeit seine Musik zu präsentieren. Es gibt eben keine Qualitätskontrolle. Wink

Übrigens:  Dafür
Danke Smile
Gespeichert

Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2007, Simple Machines
Impressum
Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS