IceWars *wink* Community
22.04.2018 08:58:43 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News:
 
 
   Übersicht   Hilfe Suche Profil Kalender Login Registrieren  
Seiten: [1] 2 3 ... 11   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Starcraft Korean Progaming  (Gelesen 25856 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Raynor

Offline Offline

Beiträge: 1.093

DrGonzo


« am: 20.09.2007 10:08:31 »

Als Großer Fan der koreanischen Progaming Scene hatte ich Lust darauf mal den Stein des Anstoßes für einen Austausche zwischen Starcraftfans loszutreten.

Gerade auch in Anbetracht des drohenden Release von SC2 das sicherlich große Auswirkungen auf die koreanische Scene haben wird sehe ich mehr diskussionsbedarf denn je.

Vods gibt es auch teamliquid.com oder noch leichter zugänflich auf youtube.com/group/stacraft. Ein wenig aktueller sogar im profil von baezzi der mittlerweile schon 1400 vods hochgeladen hat.


Wenn man mal die strategische Tiefe von Starcraft verstanden hat sind gute Spiele Kunstwerke. Prostoss als astäthischste Rasse hat in imo die besten Möglichkeiten schön zu spielen. storms, stasis, recalls, reaverusage, mealstorm, feedback, dts bieten vielseitige Möglichkeiten für elegante Manöver. Toss habe ich vor allem in letzer Zeit von Bisu wirklich sehr gute Spiele gesehn - letzlich das gegen Flash in der MSL Preelemination. Aber auch tvt,tvz sind häufig sehr schöne Matchups (derzeit schön von flash und oov).

Bisu und Savior sind immo auch derzeit die mit abstand stärksten Spieler. Saviors zvt multitasking und swarm,bb usage ist die ganz hohe Schule. Man erinnere sich an das Monster zvp gegen FBH wo savior 4 ccs infested (aber trotzdem verliert). Legendär auch das bo5 gegen iris im osl final. Saviors schwächen seh ich noch im Mutamicro, was sich vor allem auf seinem zvz auswirkt. Stärke sind das gute defilercontrolling und Multitasking. savior hat verglichen mit Nada, xellos anderen Terrans und einigen Toss recht wenig apm. Nutz das, wie man in fpvods sehen kann aber sehr effektiv.

Bisu der einen unbesiegbaren Savior vor 2 Leagues im Halbfinale mit 3:0 nach hause schickte. Hat seitdem kaum geschwächelt. Konstant hochqualitative Spieler mit vielen neunen Ideen(mass stasis vs p und t, 2 mashinshop reaver vs stork). Bisu ist ein allround talentierter und genialer Spieler.

Flash ist meiner Meinung nach der Terran der Momentan bzgl. Spielstärke und Potential der beste Terraner ist. Daneben gibt es noch Nada der mit unglaublich guter Konstanz seit 5 Jahren in der Progamin szene in den top10 der kespa unterwegs ist und durch gigantische APM(über 450) und durch unkreatives Spiel überzeugt und oov der in der letzen und in dieser season bis jetzt sehr gute Spiele hingelegt hat, aber eigentlich nur ein gutes tvt hat und ein dezentes tvp wenn all gorund in einem heavymacro game aufeinanderprallt gegen Carriers wirds beim ihm haarig...

Ich guck eigentlich die meisten games auf youtube und guck mir derzeit nur spiele von bisu,savior,nada,nal_ra,iris,ggplay,flash,oov, FBH.



Stärke von SC seh ich im unglaublich guten Balance: seit des letzen gameplaypatches sind die quotes für sieg/niederlage in allen Proleague spielen bei zvt, tvp und zvp alle bei 48-52% sowie bei dem guten aircounter system, overpowerd splash ablities, die aber auch eigenen Einheiten extreem schaden können und der guten Aufteilung zwischen Ressourcegathering, Basisaufbau&Teching, Einheitenproduktion und Kampfaktionen.

Ich freu mich wie ein schnitzel auf SC2. Das wird halt einfach mal mega fett.
Gespeichert

thies
The Muffinman
Radiomoderatoren

Offline Offline

Beiträge: 7.118

thies

107330631 newsletter@sohra.de
E-Mail
« am: 20.09.2007 10:16:21 »

Gerade auch in Anbetracht des drohenden Release von SC2 das sicherlich große Auswirkungen auf die koreanische Scene haben wird sehe ich mehr diskussionsbedarf denn je.

Diskussionsbedarf in welche Richtung?

wie man als Europäer besser als ein Koreaner wird?

In Korea sind Internet-/Spielecafes meist recht dunkel und mit sehr bequemen Ledersessel ausgerüstet. Das wäre ja ein Verbesserungsvorschlag für deutschen Spiele-/Internetcafes.
Gespeichert

ja ich bin der thies, manche haben von mir gehört, manche noch nicht...

Ich bin ein stolzer Icewars-Spieler, dankbar für diese letzte Runde und wünsche Hasi für die Zukunft das allerbeste.
Raynor

Offline Offline

Beiträge: 1.093

DrGonzo


« am: 20.09.2007 10:20:00 »

Meinungsaustausch über sc. In Deutschland wird solange keiner so gut wie ein koreaner wie man nicht in deutschland seinen lebensunterhalt durch gut computerspielen bestreiten kann. In korea leben sicher 200 jungedliche vom starcraft spielen. 2 Fernsehsender. 1mio einschaltquoten zu guten Spielen....

geht mehr um meinungsaustausch über gute Taktiken, Tricks, Cheeesee usw.
Gespeichert

eulogy

Offline Offline

Beiträge: 1.351

eulogy


« am: 20.09.2007 10:29:52 »

also, als fan von blizzards warcraft 3 (das ich auch besser finde als starcraft) rede ich hier einfach mal dazwischen Smile

leider hab ich es bei SC nicht über den status "kampagne durchgespielt" und "ein paar funmaps" hinausgeschafft. einerseits liegt das daran, dass ich erst recht spät angefangen habe im internet zu zocken und andererseits, dass mir das spiel einfach zu schnell ist. wenn man bedenkt, dass die verrückten koreaner (wie da oben steht) über 400 apm haben, traut man sich eigentlich als noob gar nicht anzufangen. da ist mir WC3 lieber, weil hier die pros "nur" an die 300 apm haben.

so wie ich aber auf diversen boards und videos gesehen habe, wird SC2 granatenmäßig fett! noch mehr und vor allem andere taktische finessen wird es en masse geben (vikings, mothership, titan, usw.). das wird zwar wieder dazu führen, dass man schnell sein muss, aber ich werde es wohl anspielen und versuchen ein wenig mehr zu erreichen als bei SC Smile

und zu den koreanern kann ich nur sagen, dass das verückte sind. bei ihnen ist auch die gesellschaft was das zocken angeht anders: in korea gehen dicke zockerkinder in den "computerverein" und werden progamer. in europa werden sie nur ausgelacht und gelten als freaks. solange das computerspielen und die "killerspiele" in europäischen und v.a. deutschen köpfen sind, sehe ich keine chance für die entwicklung einer solchen e-sports-szene in deutschland bzw. europa.
Gespeichert
Schokomuesli

Offline Offline

Beiträge: 374


Schokomuesli


« am: 20.09.2007 11:03:56 »

Mir war WC3 immer zu lahm :P Was ich krass finde ist, wie sehr sich die PGs in den letzten Jahren verbessert haben. Ich hab die letzten Vods geschaut als ich noch selbst gespielt hab, das war so ca. bis 2003. Nu hab ich mal auf youtube in ein paar der aktuelleren Spiele reingeschaut und die mit den Filmchen von Boxer, Elky usw von damals verglichen - alter Schwede was hat sich da noch getan; gerade die Unit Control ist mal sowas von krass besser als damals (naja da merkt man die Geschwindigkeit)...

Vor SC2 hab ich einfach nur Angst - das kommt höchstwahrscheinlich mitten in meiner Diplomarbeit raus und ich weiß nicht, ob ich dann die Prioritäten richtig setzen werde...

Ach ja: man kann durchaus auf einem höheren Niveau spielen wenn man nur eine ApM von 130-150 hat... zumindest für europäische Verhältnisse Smile

Bei dem ganzen Programingkram seh ich zu Europa halt den extremen Unterschied, dass die dort mittlerweile eine echt Infrastruktur haben die dafür sorgt, dass die Spieler tatsächlich professionell trainieren können - ich hab keine Ahnung, was die Leute bei den ganzen deuteschen Teams kriegen (gibts DkH usw noch? Ich mein jetzt im Shooter-Bereich...), aber ich kann mir kaum vorstellen, dass man davon leben kann. Solange die Grenze nicht geknackt wird daraus glaub ich nichts, da dann niemand aus der "Freak"-Ecke rauskommt wenn er den ganzen Tag zockend vor dem Rechner verbringt. Und wie oben schon gesagt: solange Computerspiele so negativ besetzt sind werden kaum grössere Firmen Geld dafür ausgeben, sich darüber Publicity zu verschaffen.
Gespeichert
Pest
Spender
*
Offline Offline

Beiträge: 932



WWW
« am: 20.09.2007 11:37:18 »

Die echten "Pros" sind meist arme schweine.
Die Teams leben die meist in einem engen Appartment oder Hotel (da ist durchaus luxus dabei, aber keine Privatsphäre).
Jeden Tag müssen sie bis über 14 Stunden trainieren, wenn sie das ein paar mal verpassen dann wars das auch schon.
Die Bezahlung ist meist sehr bescheiden. Solange sie dabei sind leben sie gut, werden verköstigt und haben einen eigenen Fahrer ..

Soweit ich weiß gibt es keine 50 Progamer die zu einem wirklich hohen gehalt kommen, in Südkorea sind es meist um die 10 Spieler (durch Werbeeninahmen).
Mit 25 gehört man zum alten Eisen da die Koordination der Hand nachlässt und wird meist direkt entlassen.
--
Also kein Job den man anstreben sollte ^^

Abgesehen davon bin ich sehr gespannt auf SC-2, aber deutlich skeptischer als Raynor was die Qualität betrifft.
SC ist vom Balancing her einzigartig in der gesamten Spielewelt
Gespeichert

Cestus

Offline Offline

Beiträge: 1.194


Cestus


« am: 20.09.2007 11:40:55 »

In Korea sind Internet-/Spielecafes meist recht dunkel und mit sehr bequemen Ledersessel ausgerüstet. Das wäre ja ein Verbesserungsvorschlag für deutschen Spiele-/Internetcafes.
http://www.login-lanstation.de/
und ich wohne nicht in Korea. Wink
Gespeichert

[<@[tsN]kithiara> aber der große hasendödel ist total zerschlissen^^
<@[tsN]kithiara> hab damit immer recht großen spaß gehabt^^

no further comment needed
SC2 ID: XenoCes #648
Sauron
Die letzte Instanz
Support Administrator
*
Offline Offline

Beiträge: 13.995



« am: 20.09.2007 11:51:21 »

Wo sind da die Ledersessel?
Gespeichert

Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
thies
The Muffinman
Radiomoderatoren

Offline Offline

Beiträge: 7.118

thies

107330631 newsletter@sohra.de
E-Mail
« am: 20.09.2007 12:00:24 »

In Korea sind Internet-/Spielecafes meist recht dunkel und mit sehr bequemen Ledersessel ausgerüstet. Das wäre ja ein Verbesserungsvorschlag für deutschen Spiele-/Internetcafes.
http://www.login-lanstation.de/
und ich wohne nicht in Korea. Wink


Ich muss zugeben in Südkorea auhc nur in 4 Internetcafes innerhlab 2 Wochen gewesen zu sein, aber die waren alle 4 mit Ledersessel ausgestattet

Ähenlich diesem:
http://www.wdr.de/themen/kultur/literatur/weihnachtsraetsel/_img/sessel_400h.gif

Also zwar schon mit Drehfuss, aber eben hohen lehnen, damit die Spieler ihren Kopf nicht festhalten müssen.
Gespeichert

ja ich bin der thies, manche haben von mir gehört, manche noch nicht...

Ich bin ein stolzer Icewars-Spieler, dankbar für diese letzte Runde und wünsche Hasi für die Zukunft das allerbeste.
Cyph_1

Offline Offline

Beiträge: 219


Cyph

282008162
« am: 20.09.2007 12:43:19 »

Ich hab mir grad mal ein paar Spiele angesehen und bin beeindruckt, inwieweit sich die Qualität der Matches erhöht hat(wobei ich aber auch schon 2001 aufgehört hab zu spielen Wink ). Ob es Blizzard schaffen wird den zweiten Teil ähnlich interessant und vor allem ausgeglichen zu machen wird sich zeigen. Leicht wird es aber nicht werden, SC ist und war halt immer was Besonderes.
Gespeichert




- Es gab ja schon genug Science Fiction Filme in denen orakelt wurde, dass sich die Technik eines Tages gegen den Menschen richten wird.Das dies allerdings in der barbarischen Form von Klingeltönen passieren wird hat niemand vorhergesehen .. -
Pest
Spender
*
Offline Offline

Beiträge: 932



WWW
« am: 20.09.2007 13:06:43 »

Bezüglich inetcafes ist das natürlich eine wunderschöne Traumwelt die da einige aufgebaut haben..

In S-Korea ist der Platz in den Wohnungen oft so arg begrenzt dass schlicht kein PC platz hat, deshalb ist 1/4 der Koreaner über Internetcafes online.
Und da gibts dann stundenpreise von 30 Cent bis über 10 Euro, bei 3-5 Euro bekommt ihr Leder bei 10 Euro Samt und bei 30 Cent nen gammligen Holzschemel.

Gerade Südkorea ist eine Konsumgesellschaft (DIE Konsumgesellschaft wenn es um Technik geht) da gibts auch nichts umsonst.
Gespeichert

Clover

Offline Offline

Beiträge: 2.285


moritzzz@hotmail.com
E-Mail
« am: 20.09.2007 14:23:36 »

Zitat
Soweit ich weiß gibt es keine 50 Progamer die zu einem wirklich hohen gehalt kommen, in Südkorea sind es meist um die 10 Spieler (durch Werbeeninahmen).
Mit 25 gehört man zum alten Eisen da die Koordination der Hand nachlässt und wird meist direkt entlassen.

"gehalt" kann mans zwar nicht nennen, aber die preisgelder sind inzwischen auch schon sehr hoch, 100k- 1 million sind schon drinnen bei den groeßeren turnieren, kleinere verteilen dann halt 10k oder so und werbeeinnahmen kommen dann zusatzlich dazu, also wenn man ganz oben mitspielt kann man sicher gut leben mit dem einkommen und sich nebenbei noch was fuer die Pension (ab 25) beiseite legen ^^
Gespeichert

Zurzeit nur als Gnom unterwegs (Topfpflanfze - Lvl 31)

Zitat von: Solitaire
Von sinnlosem Spam, hartnäckiger Kleinschreibung, Satzkonstellationen, die nicht einmal einer SMS würdig sind und Texten, bei denen ein Linguist vermutlich einen Herzinfarkt erleiden und ein Sozialforscher seinen ersten Nobelpreis bekommen würde ist absolut alles vorhanden.

Zitat von: Toelpel von Passau
Arguing in a IW-Thread is like running at the special olympics. Even if you win, you're still retarded.
Sumeragi

Offline Offline

Beiträge: 2.641

Dschubba


« am: 20.09.2007 14:23:53 »

Ich hab in Japan im Inetcafe für ne ganze Nacht, also ab 22:00 Uhr bis morgens um 6:00 Uhr knapp 10 Euro bezahlt, es gab aber auch bequeme Sitzmöglichkeiten und Kaffee kostenlos ^^
Gespeichert
Raynor

Offline Offline

Beiträge: 1.093

DrGonzo


« am: 20.09.2007 15:05:07 »

Nochmal zur errinnerung es geht hier um eine inhaltliche Diskussion über die koreanische Progaming szene.
Gespeichert

Nager

Offline Offline

Beiträge: 1.307


Kein Account mehr


WWW
« am: 20.09.2007 15:09:35 »

Die englischen Kommentare von Klazart sind nett. Very Happy
« Letzte Änderung: 20.09.2007 15:10:19 von Hans Dampf » Gespeichert

Raynor

Offline Offline

Beiträge: 1.093

DrGonzo


« am: 20.09.2007 17:01:37 »

Ja genau:

http://www.youtube.com/user/KlazartSC
http://youtube.com/group/StarCraft
http://youtube.com/profile?user=BaeZZi
http://teamliquid.net/

Hier sollten erstmal genug infos vods für interessenten sein.

Zum Einsteigen gut geeignet sind natürliche englische Vods wie die von Clarzart.
Des weiteren kann ich auch diese hier von tastless kommentiert empfehlen: http://youtube.com/watch?v=6_qqxPysnL8

Wenn ich gute games seh poste ich sie hier und kommentiere ein paar Zeilen dann könnt ihr ja auch eure meinung dazu abgeben.
Gespeichert

Dreiermann

Offline Offline

Beiträge: 891


« am: 20.09.2007 20:00:25 »

ich suche jetzt schon seit wochen nach guten scbw replays, die man sich online anschauen kann...

kann mir wer vlt ne liste mit links schicken?? mit den abertollsten sachen?
Gespeichert
Raynor

Offline Offline

Beiträge: 1.093

DrGonzo


« am: 20.09.2007 20:20:22 »

ej da sind doch unedlich viele sachen. guck meine links da ist alles was es gibt.
Gespeichert

Dreiermann

Offline Offline

Beiträge: 891


« am: 20.09.2007 20:21:15 »

mach ich grad!;)
Gespeichert
reh
Ritter der Doku-Wiki

Offline Offline

Beiträge: 4.613


WWW
« am: 20.09.2007 21:30:09 »

die starcraft pimpest plays lohnen sich dazu auch, da werden jährlich die kreativsten/unkonventionellsten replays geehrt
http://sclegacy.com/features/pimpestplays_2002.php (wenn die seite wieder geht, grad down)
http://youtube.com/results?search_query=pimpest+plays&search=Search
oder http://broodwar.ingame.de/archiv.php nach pimpest suchen

leider ist das thema jetzt zu komplex für ein reply in bezug auf den startpost und die motivation eher etwas gering, aber das thema ist toll. zwar bei mir eher als schwerpunkt starcraft, aber die entwicklung in korea speziell in esport und starcraftscene gehört natürlich auch fest zu starcraft dazu.

--reh--
Gespeichert

Der angenehmere Weg IceWars zu spielen: Opera
Erklärungen und weitere Texte mit vielen Buchstaben: IceWars Doku-Wiki
Seiten: [1] 2 3 ... 11   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2007, Simple Machines
Impressum
Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS