IceWars *wink* Community
18.08.2018 08:38:32 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News:
 
 
   Übersicht   Hilfe Suche Profil Kalender Login Registrieren  
Seiten: 1 [2]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Ausrufen des Notstandes???  (Gelesen 10664 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
corpus-delicti

Offline Offline

Beiträge: 446

Salaween


« am: 21.03.2006 19:30:30 »

Es ist dringlichst angezeigt, dass die Regierung einen unabhängigen Experten beruft, der sich eingehend mit der Situation beschäftigt, einen Lagebericht verfasst und eine Empfehlung zum weiteren Vorgehen abgibt! Es kann nicht sein, dass persönliche Eitelkeiten und Machtspielchen eine konstruktive Lösung verhindern!
Ich würde mich bereiterklären... der Kampf um Pinguine liegt mir sehr am Herzen und in meiner 1MannAlli für die Pinguine kann ich mir keine Macht aufbauen und keine Macht ausüben..
Gespeichert

Stazro

Offline Offline

Beiträge: 228



« am: 21.03.2006 19:32:21 »

Es ist dringlichst angezeigt, dass die Regierung einen unabhängigen Experten beruft, der sich eingehend mit der Situation beschäftigt, einen Lagebericht verfasst und eine Empfehlung zum weiteren Vorgehen abgibt! Es kann nicht sein, dass persönliche Eitelkeiten und Machtspielchen eine konstruktive Lösung verhindern!
Ich würde mich bereiterklären... der Kampf um Pinguine liegt mir sehr am Herzen und in meiner 1MannAlli für die Pinguine kann ich mir keine Macht aufbauen und keine Macht ausüben..

Das geht natürlich nicht, dass da ein bekennender Pinguinfreund ernannt wird! Da ist ja schon klar, wie die Empfehlung lauten wird...
Gespeichert
corpus-delicti

Offline Offline

Beiträge: 446

Salaween


« am: 21.03.2006 19:37:40 »

Freund ja nicht... ich will nur der Community die Pinguine übergebn (siehe Diskuforum) und baue dafür eine "Armee" auf... was die Community dann mit den Tieren macht würde ich demokratisch abstimmen lassen (hab ich da doch alles geschrieben)
Ich werde sowieso mit sirius corp in kontakt treten, und da wir die selben ziele haben können wir diese gemeinsam erreichen.. iw-army + PBA (im fall eines scheiterns der Diplomatie)
Gespeichert

Anarcitau

Offline Offline

Beiträge: 1.272


Ziancaly


« am: 21.03.2006 20:32:37 »

Also "Notstand ausrufen" klingt mir in 1. Linie viel zu stressig Very Happy
Ich würde sagen wir legalisieren erstmal das Sibanac und bestreiten auch so die nächste Evolutionsstufe und überspringen den Notstand, aber ohne das bürokratische Gedöns der TAP und Rückentwicklung zum Meerschweinchen. *drops geb*

KIBA - und der Stress ist weg!
Gespeichert

... und dein nicht zu achten - wie ich! (Goethe - Prometheus)
Creel

Offline Offline

Beiträge: 559



« am: 21.03.2006 22:41:53 »

Können wir nicht neben einem Apoexperten einen Polischlichter bestimmen? Der könnte sich dann um die negativen Schwingungen die aus einigen Parteilagern kommen (MOEP, TAP) kümmern. ^^
Gespeichert

apollo

Offline Offline

Beiträge: 390


Apollo


« am: 21.03.2006 22:47:42 »

*dankend die drops annehm*

der vorwurf ich würde presseoffizier sein ist nett, aber alles andere als zutreffend. ich bin nur als bürger des universums der freien meinungsäußerung nachgegangen
ohne militärische geheimnisse preis zu geben. auch konnte ich nur mitteilen was jeder einfache soldat der army weiß.

wir wollen nichts natürliches aufhalten, allerdings sollte man es kontrolliert ablaufen lassen. um einer unnötigen panik der bevölkerung unseres schönen universums vorzubeugen
das ausrufen des notstandes, damit panikmachern die munition genommen wird. die armee beauftragen um diese zu beschäftigen und dem volk zu zeigen das etwas getan wird
und es wird ja auch etwas getan. Man ist von offizieller seite darauf vorbereitet größere Katastrophen zu beheben und schnell handeln zu können falls es notwendig wird.

Die Pinguine sollen nach neuesten Informationen aus dem Generalstab der Army wohl lokalisiert und gesichert werden, genaues dazu liegt mir allerdings nicht vor. dafür müßte man
sich an die zuständige stelle der armee wenden.

vielleicht könnten wir sibanac legalisieren, könnte eine sinnvolle maßnahme zur beruhigung der bevölkerung angesicht des nahenden resets sein um eine völlig
überflüssige und stressige panik zu unterbinden? allerdings ist die gefahr des missbrauchs hoch? sollten einige experten dazu befragen....

iseutz ich würde mich über konstruktive vorschläge sehr freuen und diese liebend gerne mit ihnen ausdiskutieren und falls sinnvoll auch jederzeit ausführen. wie
soll der neuanfang aussehen? wie wollen sie dahin kommen? aber das sollte an einem anderem ort diskutiert werden Wink

athena ich würde auch dich bitten weder auf provkationen einzugehen noch zu provozieren, das ist der lage nicht angemessen.
Gespeichert

Wer kämpft kann verlieren - wer nicht kämpft hat schon verloren

Vita_Corleone

Offline Offline

Beiträge: 305


275008331
« am: 22.03.2006 01:26:36 »

Aber Brüderchen  Crying or Very sad ,du weißt doch wie sehr mich diese Politiker anöden. Hast du vergessen, wem wir unsere Flucht verdanken. Politiker, wie diese ... na, du weißt schon wer, sind schuld daran, dass die menschliche Zivilisation fast ausgerottet wurde. Nur dem beherzten Eingreifen unseres Vater verdanekn wir, dass wir der zylonischen Tyranei entkommen sind!
Denk an die Opfer, die wir gebracht haben. Denk an unseren Bruder Zac!  Crying or Very sad
*schnief*
Ich werde versuchen mich zurück zu halten, aber dies fällt mir bei solcher Ignoranz sehr schwer.
Gespeichert

Vita Corleone, die rechte Hand, Vertraute und Geliebte des berüchtigten Don Vito Corleone
Ehemals Lt.Athena

Iseutz
Mr.Willkür
Moderator
*
Offline Offline

Beiträge: 4.230



« am: 22.03.2006 01:51:24 »

Frau Athena, wenn Ihr die Politik nicht vertragt, dann bleibt ihr doch fern. Wir haben keine Zeit und auch nicht den Auftrag an dieser Stelle auf Eure seelischen Störungen einzugehen. Selbst dann nicht, wenn darauf so unverhohlen militaristischer Personenkult beruht, wie Ihr ihn demonstriert.

Und Herr Apollo, ich habe mich bereits dazu geäußert, warum wir hier und jetzt noch keine detaillierten Vorschläge machen. Diese würden sowieso am Unverständnis diverser deplatzierter Einzelpersonen scheitern. Aber zu einem Kompromiß in dieser Hinsicht wäre ich bereit.
Wie wäre es damit, daß ihr von diesem irrwitzigen Verlangen nach Notstandsgesetzen abrückt und statt dessen eure hochgeschätzte Allianzführerin wieder aus dem Prominentenschutzbunker herausholt, in den sie sich geflüchtet hat, als das erstemal das Wort "Pinguin" durch die Presse geisterte. Dann kann sie sich auch, eurer eigenen Behauptungen bezüglich der Aktivität und der sozialen Verantwortung gemäß, um die Ausrichtung der Neuwahlen kümmern. Das Rumpfparlament hat schließlich entsprechende Weisungen vor nunmehr vier Tagen erlassen. VOR VIER TAGEN!


Für die Technokratisch Alternative Partei
Iseutz
Gespeichert

Wer Enten füttert, der verbrennt auch Menschen!
Marge, warum kriegt der Hund Fleisch und ich nicht? - Aber Homer. das ist Pansen! - Hmmm, Pansen...

apollo

Offline Offline

Beiträge: 390


Apollo


« am: 22.03.2006 05:57:08 »

iseutz,

ich verstehe ja eure bedenken gegen den notstand, wobei wir inzwischen nachprüfen ob es einen solchen notstand verfassungskonform überhaupt gibt, da
hier einige zweifel aufgekommen sind. ich wollte einfach kurz vor dem apokalyptischen reset ein neues parlament wählen? und gleich nach dem reset wieder?
oder wollt ihr dem reset keine neue zeitrechnung gewähren?

Ich kann sicherlich gerne mit puschel, unserer vorsitzenden, gerne noch mal intensiv über das thema neuwahlen reden und eure bedenken auch noch einmal
persönlich vorbringen. das rumpfparlament war wirklich ein trauriger anblick, das sollte dringend geändert werden. sofern die erste panik, wie es inzwischen scheint
gebannt ist, kann man sicherlich die neuwahlen durchführen und den notstand wieder aufheben, der vielleicht nicht mal wirklich vorhanden ist.

Falls es nicht zu neuen unruhen im laufe des tages kommt, versicher ich euch das ich mein möglichstes unternehmen werde um die neuwahlen ordnungsgemäß
starten zu lassen, beruht es doch unter anderem auf meiner Initiative diese durchzuführen. Auch den notstand sollte man dann endgültig wieder beenden.

lieber creel,
welche negativen schwingungen sind dir aufgefallen, soweit es mich betrifft diskutiere ich auf sachlich, professioneller Ebene mit Iseutz und anderen. der wahlkampf lief
bislang doch relativ friedlich ab, was hoffentlich auch so bleibt.
« Letzte Änderung: 22.03.2006 20:48:01 von apollo » Gespeichert

Wer kämpft kann verlieren - wer nicht kämpft hat schon verloren

Havoc

Offline Offline

Beiträge: 694


IW-Renter


« am: 22.03.2006 10:09:19 »

Ich würd das ja machen. Aber ich bin 1. nicht unabhängig und 2. zu faul (APPI halt). Und was soll man an der Situation gross untersuchen? Es steht ein Reset bevor und ein paar wollen diesen natürlichen Vorgang verzögern/verhindern.

wer will den reset verhindern?
Gespeichert
Creel

Offline Offline

Beiträge: 559



« am: 22.03.2006 13:30:09 »

Nun, wenn Ausdrücke wie "verkappte Politikerin" keine negativen Konotationen für dich/euch haben, dann hab ich mich tatsächlich geirrt.
Gespeichert

Stazro

Offline Offline

Beiträge: 228



« am: 22.03.2006 14:11:26 »

Freund ja nicht... ich will nur der Community die Pinguine übergebn (siehe Diskuforum) und baue dafür eine "Armee" auf... was die Community dann mit den Tieren macht würde ich demokratisch abstimmen lassen (hab ich da doch alles geschrieben)

Ich halte das hier:
Zitat
Lasst den Worten taten folgen.. folgt mir in den Kampf um die Pinguine zu befreien!
für einen recht expliziten Wortlaut... Militanter Pinguinismus!
Da werden über den Kopf der Regierung, des Parlaments und der hier gegeneinander vorgehenden (und mit ihrem, nur auf die eigenen Interessen gerichteten, Gehabe das Gemeinwohl untergrabenden) Kandidaten vollendete Tatsachen geschaffen! Das ist in keinster Weise demokratisch legitimiert!
« Letzte Änderung: 22.03.2006 14:13:37 von Stazro » Gespeichert
Iseutz
Mr.Willkür
Moderator
*
Offline Offline

Beiträge: 4.230



« am: 22.03.2006 17:17:55 »

Ich freue mich sehr, daß dieser Fakt endlich mal von anderen als immer nur der TAP angeprangert wird. Denn wenn wir etwas sagen, kann das ja gar nicht stimmen... *blanker Sarkasmus*
Gespeichert

Wer Enten füttert, der verbrennt auch Menschen!
Marge, warum kriegt der Hund Fleisch und ich nicht? - Aber Homer. das ist Pansen! - Hmmm, Pansen...

corpus-delicti

Offline Offline

Beiträge: 446

Salaween


« am: 22.03.2006 17:24:31 »

-PBA- Pinguin Befreiungs Armee

klar, Name ist Programm, aber man muss auch die Pinguine aus den Händen der Sisius Corp befreien...
Wie weiter mit den Tieren zu verfahren ist wird dann die Community entscheiden... (bzw alle, die an der befreiungsaktion beteiligt waren)
Ich handel nicht egoistisch, sondern im Wohle der Community und will mit dem Parlament zusammenarbeiten und mich nicht über die Regierung hinwegsetzten..
lg Sala
Gespeichert

apollo

Offline Offline

Beiträge: 390


Apollo


« am: 22.03.2006 20:53:09 »

lieber creel, sicherlich sind ausdrücke wie verkappte politikerin unschön und wurden soweit ich weiß
sogar schon öffentlich zu recht gewissen, sicherlich sind einige emotionen hochgekocht, aber das sollte ausgestanden sein.

militarismus kann man moep sicherlich nicht vorwerfen, setzen wir uns zwar ein das die army den fall übernimmt, aber doch
nur damit eine offizielle Seite das im namen des parlaments dies macht. weiterhin habe ich mich sehr dafür eingesetzt das
die army gespräche mit sirius aufnimmt um unnötige gewalt zu verhindern.

corpus und die pba würde ich bitten keine vorschnellen aktionen zu starten sondern sich mit den offiziellen stellen abzusprechen,
dies habe ich ihm auch schon persönlich mitgeteilt. wobei ich seinen einsatz für die bevölkerung des universums sehr respektiere
und hoffe auf gute zusammenarbeit aller beteiligten in der pinguin-sirius affäre.
Gespeichert

Wer kämpft kann verlieren - wer nicht kämpft hat schon verloren

Stazro

Offline Offline

Beiträge: 228



« am: 22.03.2006 20:59:41 »

Gespräche zu führen liegt jawohl mit Sicherheit nicht in der Zuständigkeit des Militärs! Das diplomatische Corps muss einen Sonderemissär entsenden!
Gibt es ein diplomatisches Corps? Wenn nicht, muss eben zuerst eines gebildet werden!
Aber bevor gehandelt werden kann, muss die Situation erst untersucht werden! Deshalb erneuere ich meine Forderung nach einem unabhängigen Experten!
Gespeichert
corpus-delicti

Offline Offline

Beiträge: 446

Salaween


« am: 22.03.2006 21:01:47 »

 Good Posting natürlich werde ich nicht voreilig das Militär zum Einsatz bringen... ich hoffe nachwievor auf eine friedliche Lösung... zu diesem Zweck hab ich ja auch zu dir Kontakt aufgenommen...
Ich stelle mich in den Dienst der IW-Army und werde sie nach bestem Wissen und Gewissen unterstützen und nach ihren Vorgaben handeln... ich warte auf Befehle Sir Wink

MOEP

Diplo is mein 2. Vorname^^
*komtaktzuwanakaaufnehm*
Gespeichert

apollo

Offline Offline

Beiträge: 390


Apollo


« am: 22.03.2006 21:10:07 »

lieber stazro,

das militär ist in dieser sache schon der geigneteste ansprechpartner. beim militär arbeiten nicht nur lebewesen die schießen können. der großteil
der army sind auch in ihren allianzen in führungsebenen tätig. so haben 3/4 aller militärs die posten eines hc inne. daher sind sicherlich auch
geeignete personen darunter um diplomatisch zu handeln.

sicherlich wäre für die zukunft anzudenken, ein diplomatisches chor zu bilden, vielleicht kann so auch kontakt zu anderen universen aufgenommen
werden. solange aber sollten wir der army und dem parlament vertrauen.
wenn ich richtig informiert bin wird sich unter umständen der verteidigungminister selbst der sache annehmen und die gespräche führen.

und wer ist besser als gefahrenpotential einzuschätzen als militärs? wir sprechen hier von einer potentiellen biologischen waffe die instande ist
die apokalypse auszulösen? was für experten würdest du denn vorschlagen? wer ist denn experte auf dem gebiet oder besser geeignet als die
army mit ihrer vielzahl an fähigkeiten?
« Letzte Änderung: 22.03.2006 21:37:37 von apollo » Gespeichert

Wer kämpft kann verlieren - wer nicht kämpft hat schon verloren

Der Kiesch

Offline Offline

Beiträge: 1.640

kein Acc atm


« am: 24.03.2006 00:57:12 »

Hiermit fordere ich eine Resolution zur Vernichtung der Pinguine. Es ist nicht hinnehmbar, dass die Sirius Corp diese trotz der latenten Gefahr die von ihrem Fortpflanzungsdrang ausgeht noch immer weiter untersuchen will. Es sollten endlich maßnahmen ergriffen werden, damit das hochgeschätzte Parlament sich dringenderen Aufgaben zuwenden kann, wie zum Beispiel der Vernichtung ganzer Systeme durch schwarze Löcher.

Desweiteren fordere ich Aufklärung über das als Resett bezeichnete Ereignis. Es ist nicht hinnehmbar das die freien Völker des IW Universums im Unklaren gelassen werden. Laut meinen Informationen soll ein Resett angeblich etwas mit der Apokalypse die in den Schriften von Sauron, dem 1. Propheten des großen Hasengottes erwähnt wird. Dies kann und will ich nicht hinnehmen, speziell, da wie wir alle wissen die Schriften des Hasengottes nicht wörtlich gemeint sind, sondern maximal als Parabeln zu betrachten sind. Es ist absolut lächerlich auch nur Ansatzweise an eine Apokalypse zu denken. Wir haben es hier lediglich mit einer Plage zu tun die eingedämmt gehört, damit sich das Parlament endlich den zerstörten Systemen zuwenden kann.

*unterzeichnet Kiesch, Großadministrator a.D. aktuell auf Rundreise durch das Universum*
Gespeichert

Aus HSINCs großer Rede zur Lage der Nation:
Zitat
[22:29]   HSINC^weg: ich sags so wie es ist, es wird keine evo6 geben

Psyc sieht alles - gleich 2 mal !!!  Shocked  Shocked

Keule:
Zitat
die suppe hat angst vor echa und springt deshalb so hoch wie der dunkle Lord es will

Ein Leben ohne Icewars ist zwar möglich, aber sinnlos.
Seiten: 1 [2]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2007, Simple Machines
Impressum
Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS